Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print
(c) Stadtpresse, Foto Horst

5 Dinge, die man in der Ostbucht gesehen haben muss

Die Wörthersee Ostbucht überrascht mit einer Vielzahl an Möglichkeiten: Von baden über schlemmen bis hin zum Chillout in der Natur.

Was nicht jeder weiß: Klagenfurt liegt direkt am Wörthersee. Und wenn es um die Schönheit der verschiedenen Wörthersee Buchten geht, dann übertrifft die Klagenfurter Ostbucht alle Erwartungen. Von lauschiger Natur bis zum kulinarischen Höhepunkt ist da für jeden etwas dabei. Wir haben herausgesucht, was die Ostbucht am Wörthersee so unvergesslich macht. 

1. Genießen Sie den Seespitz

Ja, es gibt sie – die unverbauten Seezugänge am Wörthersee. Und einer gehört zu den absoluten Geheimplätzen für Puristen und Naturliebhaber. Der Seespitz ist Europaschutzgebiet und stellt einen der letzten natürlichen Rückzugsorte am See für die Tier- und Pflanzenwelt dar. Einheimische Stadtbewohner schätzen den Lendspitz als stillen Rückzugsbereich.

Erreichbar mit dem Rad oder zu Fuß, entweder von Seiten des Lendkanals über die Wilsonstraße oder über die Wörthersee-Südufer-Straße. Fahrräder müssen dann draußen bleiben, können aber leicht an einer Holzabsperrung am Schilfweg angelehnt und abgesperrt werden.

Kostenloser Autoparkplatz: Schilfweg 32, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

(c) Franz Gerdl

2. Eine Schifffahrt am Wörthersee

Ganz schön gemütlich geht es bei einer komfortablen Schiffsrundfahrt am Wörthersee zu. Besonders reizvoll ist eine Fahrt mit einem der letzten Schraubendampfschiffen Europas, der Thalia. Für Schlemmermäuler gibt es auch Cuisine an Bord: Das Matrosen- oder Kapitänsfrühstück kann bis spätestens 16 Uhr am Vortag reserviert werden. 

Für Clevere: Die Linienfahrten der Wörthersee Schifffahrt mit der MS Kärnten, der MS Klagenfurt oder der MS Velden ermöglichen Gästen, bei ihrer Bootsfahrt gleichzeitig die Sehenswürdigkeiten rund um den See, wie etwa das Schlosshotel in Velden, die Promenade in Pörtschach oder die Kirche in Maria Wörth zu besuchen.

(c) Pixelpoint Multimedia

3. Viel Spaß im Europapark

Der Europapark ist immer einen Besuch wert. Liegt er doch mitten im Grünen und bietet neben einem großen Kinderspielplatz mit allerlei abwechslungsreichen Stationen zum Klttern, Schaukeln, Sandspielen und Wasserplantschen auch einen Skaterpark für die Jugend. Inklusive Beach-Volleyball-Platz und Basketballkörben!

Entspannung findet man in der Wiese bei einem Picknick oder Yoga zwischen mystischen Marmorsteinen, dem Geopunkturkreis.

Beliebt ist der Treffpunkt beim Europaparkteich, wo sich Enten tummeln und baden. Da lohnt sich auch ein entschleunigter Spaziergang in der gepflegten, blumenreichen Parkanlage! Und gleich nebenan gibt’s die beliebten Familienausflugsziele Minimundus, Planetarium und Reptilienzoo.

(c) Franz Gerdl

4. Strandbad Klagenfurt

Baden, flanieren und Eis schlecken! Inmitten der Klagenfurter Ostbucht liegt das Strandbad Klagenfurt, übrigens das größte Binnensee Bad Europas. Sandstrand, Liegebrücken, Riesenrutsche, Bierinsel und fast vier Hektar Liegewiese sind an einem der wärmsten Badeseen Österreichs perfekte Voraussetzungen für einen unvergleichlichen Badetag.

Direkt vor dem Haupteingang gibt es eine von drei nextbike-Radverleih Stationen der Klagenfurter Ostbucht. Die zweite liegt vor dem Loretto-Bad um die Ecke und die dritte neben dem Seeparkhotel. Die Stationen sind 24 Stunden, 7-Tage die Woche in Betrieb und dazu optimal, um flexibel, schnell und umweltschonend von A nach B zu gelangen.

Tipp: Mit einer Eistüte voller leckerer Sorten – wie etwa Kinderschokolade, Snickers oder Toffifee – macht man am besten vom Eisparadies einen kurzen Abstecher in die liebevoll gestaltete Grünanlage vor der Anlegestelle in der Ostbucht. Zwischen den vielen Kieswegen entdeckt man einen zweiten Lindwurm aus Roststahl. Er dient als Fotoliebling mit dem Ausflugsziel Nr. 1 Kärntens im Hintergrund – dem Pyramidenkogel.

(c) Helge Bauer

5. Kulinarik-Spagat: Tramway, Loretto, Schloss und Lido

Wer nun schon über den Tag hungrig geworden ist, hat in der Klagenfurter Ostbucht die Qual der Wahl. Denn hier gibt es Köstlichkeiten für jeden Geschmack. 

Tramway
Im Buffet zur Tramway wird in einer urigen Nostalgiebahn vom knusprigen Backhendl bis zum ofenfrischen Schweinsbraten mit Speckkrautsalat wirklich jede erdenkliche Hausmannskost serviert. Vorher Tagesgericht auf Facebook checken!

Villa Lido
In der Trattoria Pizzeria Villa Lido isst man typisch italienisch und die wahrscheinlich beste Pizza (aus dem Holzofen!) mit Seeblick. Hier kann man das An- und Ablegen der Wörtherseeschiffe beobachten. Plus großer Outdoor-Kinderspielplatz. Beim Business Lunch (Il Pranzo) sind für 9,50 Euro Montag bis Freitag Suppe oder Dessert und ein Hauptgericht vom Tagesteller inkludiert.

Restaurant Maria Loretto & Schloss
Überzeugen Sie sich selbst von herrlichen Fischgerichten im Restaurant Maria Loretto mit Blick auf den wohl berühmtesten See Österreichs. Hier lässt es sich herrlich zwischen wunderschönem Ausblick und romantischer Deko quer durch die Alpen-Adria-Küche schlemmen. Auch die Anreise auf dem Wasserweg ist mit der eigenen Marina inkl. Aufladestation für Elektroboote möglich!

Und wer nur Lust auf einen Aperitif und den perfekten Ort für ein Wörthersee-Panoramafoto hat, genießt einen Sundowner auf der hippen Terrasse im Schloss Maria-Loretto gleich nebenan. Die große Grünfläche mit atemberaubenden Ausblick auf die Ostbucht (VERLINKUNG ZUM ANDEREN ARTIKEL! 10 Dinge…) des Wörthersees ist als gern gebuchte Hochzeitslocation über die Grenzen hinaus bekannt.

(c) Helge Bauer

Hotels in der Wörthersee Ostbucht

Wem es hier gefällt, der hat auch die Auswahl an drei Beherbergungsbetrieben direkt in der Klagenfurter Ostbucht. Den barrierefreien und hundefreundlichen Campingplatz zwischen Lendkanal und Strandbad mit eigenem Shop und 370 Stellplätzen für Wohnmobile, Wohnwagen und Zelte.

Das Seepark Wörthersee Resort, das mit seiner futuristischen Fassade die Ostbucht auch von weitem erkennen lässt und auch lokale Gäste im Day Spa willkommen heißt.

Oder das moderne 4-Sternhotel Plattenwirt in herrlicher Naturkulisse, das gerade sein Kontingent um 50 Betten erweitert und das gesamte Haus generalsaniert hat.

(c) Wolfgang Handler

Dass Klagenfurt auch direkt am Wörthersee liegt, wissen Sie nun. Jetzt liegt es an Ihnen, die zahlreichen Möglichkeiten in der Ostbucht auszukosten. Lauschen Sie der unberührten Natur am Seespitz, powern Sie Ihre Kinder im Europapark aus oder genießen Sie ein galantes Dinner in einem der beliebten Gastrobetrieben bei herrlichem Sonnenuntergang. In der Ostbucht am Wörthersee ist alles möglich!

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar