Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on print
Frühlingstrends, Stoffe, Fühlingsstoffe, Bänder, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Stoffstudio (c) Klagenfurt Marketing

Die top Mode- und Stylingtrends im Frühling und Sommer 2021

Auch in diesem Jahr spielen Farben, Formen und Schnitte in allen Bereichen eine große Rolle. Wir haben Ihre Lieblings-Looks 2021 und die besten Adressen zum Nachshoppen in Klagenfurt gesammelt.

Sonnengelbe Aussichten werden für das Frühjahr und den Sommer erwartet. Neben neuen Farbtönen transportieren uns wilde Muster und androgyne Formen geradewegs in den siebten Modehimmel.  Second Hand-Kleidung erlebt dank der vergangenen Monate einen zweiten Frühling. In Sachen Accessoires geht es weniger um Trends mehr um Inszenierung.

Eine Rückbesinnung auf die Vergangenheit erlebt der Bereich Beauty. Warme rötliche Nuancen bringen frischen (Urlaubs-)Wind ins Haar. Zum neuen expressiven Modeausdruck passen die angesagten Smokey Eyes und knallige Lippenstiftfarben.

In der Mode

…ziehen (sich) die Gegensätze an

Folge Deinem Stil. So könnte das Motto diese Saison auch lauten. Erlaubt ist was gefällt und vor Allem was in die persönliche Komfortzone passt. Im Vergleich zum vergangenen Jahr sind die Silhouetten jedoch umformiert. Im Bereich Kleider und Accessoires ist der Retro-Stil so angesagt wie nie zuvor. Durch eine zeitgenössische Inszenierung entsteht eine individuelle Moderichtung. 

Kurz-Zeit. 

Ultrakurze Miniröcke stehen für die neue (Bein-)Freiheit und erinnern an die wilden 60er. Weit geschnittene Paperbag-Hosen werden mit Cropped- und Bra-Tops kombiniert und wirken dadurch femininer als zuletzt.

Neues Volumen. 

Dass Gegensätze nie besser funktionierten als diese Saison zeigt die aktuelle Opulenz, die in Ballonärmeln und ausladenden Röcken ihre Entsprechung findet. Mäntel, Blusen und Röcke stellen mit auslandenden Proportionen ein neues Frauen(selbst-)bild in den Fokus. 

Modehaus Grüner
Burggasse 15, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Grüner Damenmoden
Kramergasse 3, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.gruener.at

Neo-Romantik. 

Nach Pyjama und Co. sind Lingerie Details wieder angesagt. Der Look aus Spitze, Rüschen und viel nackter Haut wird gerne mit androgynen Elementen wie weiten Blazern, rustikalen Jeans oder klobigen Sandalen gemixt.  

Geschlechtsneutral. 

Im Bereich der Schnitte deutet die wesentlichste Strömung in Richtung Unisex bzw. Gender Natural Fashion. Bundfaltenhosen, weit geschnittene Jeans, Hemdjacken und Oversized-Blusen gehören schon seit einiger Zeit zum Best of Fashion.

Farben: Helle Freude

Für das Pantone Color Institute stehen die beiden Farben des Jahres fest: „Ultimate Gray“ (mit A geschrieben!) und „Illuminating, in unseren Breitengraden besser bekannt als Grau und Gelb. Laut dem berühmten Trendinstitut steht das Ensemble stellvertretend für das aktuelle Gefühlsleben der Gesellschaft.

Boutique Bon Bon
Alter Platz 1, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.boutiquebonbon.com

Zwei-Ton-Takt. 

So ist die Auswahl 2021 untrennbar mit dem kollektiven Wunsch nach Hoffnung, Kraft und Licht verbunden. Das „Classic Blue“ aus 2020 wird durch ein Stärke- und Belastbarkeit- suggerierendes Kieselgrau ersetzt. Im Kontrast dazu steht ein helles Gelb, welches mit Wachheit, Kreativität und Positivität assoziiert wird. Die kommenden Looks überzeugen also nicht nur mit neuen Formaten, sondern bescheren auch noch gute Laune.

Übrigens funktionieren die beiden Pantone Farben sowohl im Duett als auch Ton in Ton. Laut den führenden Klagenfurter Mode-Profis sind gerade Essentials wie Taschen, Schuhe oder Schals in den beiden Colors of the Year beliebt.

Fete Blanche. 

Was luftige Sommerkleider angeht, so setzen die Modemacher einen weiteren Sommer auf die Farbe Weiß.  Neben dem wallenden Maxikleid darf es jetzt gerne einmal das kleine Weiße sein.

Stojaka
Bahnhofstraße 16, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.stojanka-shop.com

Zwischentöne. 

Diesen Frühling bleibt genügend Raum für eine Mischung aus zarten und starken Tönen. Ein pastelliger Gegenpol zum angesagten Dunkelbraun ist die Farbe Rosa. Gekommen um zu bleiben sind Nuancen wie Khaki, Olive, Greenery und sämtliche Variationen von Beige. Letztere passen genauso wie Schwarz ideal zum Grunge Look, der uns im Herbst wiederbegegnen wird.

Concept Ars Temporis
Burggasse 8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.arstemporis.at

Dream-Team. 

Spätestens seit den Feierlichkeiten rund um die Amtseinführung von Joe Biden wissen wir, dass knallige Ton-in-Ton Outfits auf dem besten Wege zum modischen „Evergreen“ sind. Farben wie Dunkelrot, Lavendel, Blau und Gelb gehören jetzt zum guten Ton- und zwar von oben bis unten!

Boutique Charme
Alter Platz 9, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.facebook.com/charme.klagenfurt

Muster: Fashion-Kaleidoskop

Getragen von dem Wunsch nach unbeschwerten Sommertagen präsentieren internationale Designer neue Stoffe mit wilden Mustern, Blumen, Polkadots, Batik oder Streifen. Der Unterschied zu den Vorsaisonen ist die neue Art der Kombination. So werden verschieden Karos und Streifen, Blumen und Spitzendeckchen oder nautische Prints und Pünktchen wild gemixt.

Flamboyant. 

Ob in blumiger Romantik oder als üppiges Kunstwerk – 2021 liegen Kleider mit Blütenprints ganz weit vorne. Für Fantasie(-Momente) sorgen Maxi-Dresses mit kleinteiligen Blumenmustern.

Boutique Aktuell
Wienergasse 9, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.facebook.com/boutiqueaktuell

Auf den Punkt gebracht. 

Prinzessin Diana und ihre Schwiegertochter Kate setzten mit klassischen Polkadot-Kleidern ein Statement, dass seit einigen Saisonen gerne nachgestylt wird. In Form von wilden Flecken, kleinen Pünktchen oder psychodelischen Prints wirkt der beliebte Druck moderner als zuletzt.

Auf Streife(n). 

Horizontal, vertikal, dünn oder dick – Streifen erfreuen uns heuer in allen denkbaren Varianten. Für Experimentelle empfiehlt sich der gefragte Patchwork-Stil. Die fortschrittliche Komponente entsteht durch eine gekonnte und v.a. unkonventionelle Zusammenstellung!

Hippie Reloaded. 

Die farbenfrohen Mustertrends aus den 90ern nehmen Anlauf auf die dritte Saison. So setzten Modeprofis und Designer ein weiteres Mal auf Batik-Drucke. Neben luftigen Kleidern werden Bermudas, Sweatshirts und sogar Sportkleidung bunt eingefärbt. Weniger Modemutige tasten sich mit Tüchern, Taschen oder Schals an den Trend heran.

Aufgebrezelt
Fleischmarkt 4, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.facebook.com/aufgebrezelt9020

Nachhaltigkeit

Zeit macht die Dinge schöner (Zitat: Demna Gvasalia/Belanciaga Designer für Vogue Germany)

Wer sich nach ausdrucksstarker Mode sehnt, orientiert sich an Second Hand-Kleidung und setzt so auf Nachhaltigkeit. Das Bedürfnis nach Selbstgemachtem und Upcycling ist gerade im Jahr der Beschaffungsprobleme und Lieferengpässe wieder gestiegen.

Klagenfurts Kreativwerkstätten und Schneidereien sind nicht nur Meister der Improvisation, sondern zeigen auch welche Potenziale in hochwertigen Stoffen und alter Kleidung stecken. Der Mix aus Altem und Neuem kann sich sehen lassen. So ist ein einzigartiger Patchwork Stil 2.0 entstanden.

Frühlingstrends, Stoffe, Fühlingsstoffe, Bänder, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Stoffstudio (c) Klagenfurt Marketing

Stoffstudio
10. Oktober Straße 9, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
tel: +43 463 503195
www.facebook.com/stoffstudio

2. Accessoires

Die schönsten Nebensachen der Welt sind in diesem Frühjahr und Sommer von Extremen geprägt. Taschen bleiben aber weiterhin die Hauptdarsteller. Ergänzt werden sie durch Vintage Brillen und auffälligen Schmuck. Wie bereits im Modebereich erkennbar, sind die stilistischen Wege der Accessoires heuer so unterschiedlich und wandelbar wie selten zuvor.

Taschen: Welcome Bag

Unsere Lieblingsaccessoires geben sich einmal klein und farbenfroh, dann wieder überdimensional groß und raumfüllend. Ästhetik und Funktionalität ergänzen sich. Dabei müssen es gar nicht unbedingt die namenhaften Taschen sein, die unsere Handgelenke zieren. Die Zeichen stehen günstig für junge, wenig etablierte Marken. Wir sind gespannt!

Beutelschema. 

Gute Nachrichten haben wir für alle die ihr Office gerne spazieren führen: Riesige Beuteltaschen sind wieder en vogue. Ob in Glattleder, mit Nietenverzierungen oder in knalligen Farben ist dabei dem Geschmack der Trägerin überlassen.

Piazza 6/7
Dr.-Arthur-Lemisch-Platz, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.piazza67.com

Strohfeuer. 

Das klassische Einkaufsnetz erlebt ein Upgrade und Taschen sowie Körbchen aus Stroh und Bast sind die It-Bags 2021. Ein klarer Vorteil der hübschen Accessoires ist die vielseitige Verwendungsmöglichkeit sowie ein ressourcenschonender Herstellungsprozess. 

Handlich. 

Für die kleinen Dinge des Lebens benützen wir fortan einen Brustbeutel. Dem Umweltbewusstsein entsprechend tragen wir unsere Trinkflaschen aus Edelstahl in eigens dafür designten Taschen. 

New Old. 

Wer im Schrank keine einzige der aufgezählten It-Bags hat, setzt weiterhin auf die bewährte Vintage Tasche oder den klassischen Shopper. Beide kommen garantiert nie aus der Mode!

Designer Kabinett Vintage Store Klagenfurt
Fleischmarkt 5, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.designerkabinett.com

Sonnenbrillen: Moderne Optik

Die kommenden Sonnenbrillen-Designs stellen Abwechslung in Aussicht. Neben geometrischen Formen und futuristischen Gläsern rücken Zierelemente wie Glitzersteinchen in den Fokus. Die wilden 70er mit ihren übergroßen Formen dienen als Vorbild für die trendigsten Brillen der Saison.

Retro. 

Für einen Hauch Vintage sorgen rechteckige Brillen in neutralen oder bunten Tönen. Die beliebten Farben der 70er Ocker, Olive oder Orange wirken bei diesen Formen authentisch. Die klassische Cat-Eye Form bleibt uns natürlich auch erhalten.

Augenblick Optik
10.-Oktober-Straße 5, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.augenblick-optik.at

Neuer Fokus. 

Brillen deren Gläser dieselbe Farbe wie der Rahmen haben sind ein Must-Have. Am glamourösesten wirken sie in Schwarz. In Kombination mit eine Büro-Look und einem kräftigen Lippenstift wirken sie besonders luxuriös.

Bling-Bling.

Strasssteinchen, Pailletten und knallige Neonfarben zieren ab sofort auch unsere Brillen. Ausnahmsweise spielt ein dezenter Auftritt keine Rolle. Die Dekoration darf gerne einen Tick zuviel sein.

Optik Buffa
Kramergasse 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.buffa.at

Schuhe: Wegweisend 

So manches Mal wird die (optische!) Verzückung über die kommenden Schuhmodelle erst am Fuß erfolgen. Maskuline Sandalen, eckige Zehenkappen sowie Ballerinas und Clogs sind eben nicht Jeder-Man(n)s Sache. Im Zusammenspiel mit einem modernen Outfit sind sie die idealen Begleiter für einen luftigen Schaulauf. 

Prima Ballerina. 

Überraschung: Ballerinas sind wieder in! Getragen werden sie in jeder Ausführung. Mit Riemchen und Schleifchen wirken sie feminin. Die Cut Out Variante verleiht einen artifiziellen Twist. Besonders ausgefallen präsentieren sich die Flats mit eckiger Kappe. 

Fashion-Tourist. 

Birkenstock macht es seit einigen Jahre vor und der Rest der Welt spurt. Die Trekkingsandale hat die Modewelt längst erobert. Dieses Jahr kommt sie sogar noch rustikaler daher, ergänzt mit einer breiten Sohle. Wer in Mode sein möchte, stylt die Lieblingstreter mit Socken.

H.K. Schuhe Hillebrand GmbH
Burggasse 14, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.ringschuh.at

Holzklasse. 

Bereits in der H/W Saison hat sich abgezeichnet, dass sie uns in den Sommer begleiten werden: Holzpantoletten. Die Paarungen reichen von hohen Versionen im Plattform-Stil, über flache Clogs mit Nieten bis hin zur exklusiven Kalbsledervariante.

Holzpantoletten, Holzschuhe, Schlapfen, Schuhe, Sandalen, Woody, Frühlingstrends, Mode, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Schuhhaus Rex (c) Klagenfurt Marketing

Schuhhaus REX
Paradeisergasse 12, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.facebook.com/SchuhhausRex

Haus-Schuh. 

Tragekomfort lautet das Credo 2021. Slipper und Slides sind jetzt straßentauglich. Auch wenn die Plüsch-Puschen und breiten Latschen eher bequem als elegant sind, werden sie vorzugsweise zu Kleidern oder Röcken gestylt.

Sportlich-Elegant.

Mittlerweile ein Fashion-Must-Have an dem auch angesagte Designer schon lange nicht vorbeikommen: Sneakers. In allen Farben und Formen werden sie zu sämtlichen Outfits kombiniert und sind so ein treuer Begleiter auf Schritt und Tritt.

Piazza 6/7
Dr.-Arthur-Lemisch-Platz, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.piazza67.com

Schmuck: Starke Ansage

Designstücke im XXL-Format überholen diese Saison den filigranen Schmuck. Grobe Gliederketten und Armbänder werden durch massive Ringe ergänzt. Schmuck mit bunten Steinen wird zu dezenten oder farbenfrohen Outfits kombiniert. Das Gegenteil von bieder ist der neue Perlenschmuck. Arme, Finger, Ohren und Hälse werden ab sofort barock verziert. Im Mix mit den rustikalen Ketten entsteht ein avantgardistischer Stil.

Heavy-Metall. 

Einen extravaganten Auftritt versprechen grobgliedrige Ketten, bei denen die technische Raffinesse sichtbar ist. Am wirksamsten ist der Effekt im Mix mit Lingerie Mode oder Knitwear.

Umringt.

Die sogenannten Bold Ringe gehören zum größten Trend-Piece des Jahres. Ob oval oder rund, mit Glitzersteinchen oder ohne- die Auswahl an Schmuckstücken im „Chunky-Stil“ ist so groß wie nie zuvor. Besonders plakativ wirkt der Look wenn mehrerer Ringe nebeneinander getragen werden.

Concept Ars Temporis
Burggasse 8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.arstemporis.at

Einspieler – die Schmuckwerkstatt
Renngasse 7, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.einspieler.info

Fantasievoll. 

Nicht zuletzt, weil sie anregend und lebensbejahend sind, gehören bunte Steine ins persönliche Schmuckrepertoire. Besonders feingliedrige Kettchen mit farbigen Anhängern sind ein beliebter Hingucker.

Perlend. 

Unregelmäßigkeit, Asymmetrie sowie Rundungen sind charakteristisch für den Perlentrend 2021.  In Form von Ohrringen, Ketten und abstrakten Neuinterpretationen feiert die „Pearl Jewelry“ das Nicht-Perfekte. 

Schmuck, Ring, Kette, Sommerschmuck, Perlen, glod, Frühlingstrends, Mode, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
(c) Ute Habenicht

Ute Habenicht
Kramergasse 12, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Hauptmann-Hermann-Platz 4, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.habenicht.at

Da solo. 

2021 wird der Ohrschmuck wieder glamourös. Diese Devise gilt allerdings nur für ein Ohr, die andere Seite gibt sich filigran. Das bedeutet ein Ohrring kommt zwar selten allein aber der üppige Statement-Ohrring mit Schmucksteinen, Perlen oder Strass wird lediglich durch einen dezenten Stecker am anderen Ohr ergänzt.

3. Beauty

Neu lancierte Pflegelinien und Make-up Kniffe bewirken, dass jede Frau schöne Haut haben kann. Innovative Anwendungen und überholte Produktlinien avancieren zu wahren Wundermitteln. Ähnlich verhält es sich beim Thema Haare, wenn aus (alt-)bekannten Frisuren spannende Styles werden. Mit welchen Tools wir zur echten Beauty werden, wissen die Spezialisten in unserer Nähe.

Haare- Neue Welle

Die Retro-Welle föhnt, lockt und trimmt was das Zeug hält. Die heurigen Frisurentrends muten an wie eine hair-liche Zeitreise.

Kurzer Prozess. 

Kurz, knapp und trotzdem ausdrucksstark ist der wandelbare Pixi-Cut. Mit längerem Deckhaar bleibt viel Haar für Styling. Die zahlreichen Möglichkeiten verdankt der beliebte Schnitt seinen Längen und Stufungen, die sich für jede Gesichtsform eignen. Der raspelkurze Pixie ist (bitte!) den schönen Kopfformen vorbehalten.

Linientreu. 

Ohne Stufen und einmal rundherum: so funktioniert der Blunt Cut. Beim Styling ist lediglich auf einen sauberen Abschluss zu achten. Besonders hip sieht der Blunt Cut bei kurzen und mittellangen Haaren aus. Wenn das Haar sehr dick ist empfiehlt sich ein zusätzlicher Undercut.

Sommermädchen. 

Die Wellen müssen nicht perfekt sein. Der Beach-Wave-Look hat sich bereits in den vergangenen Saisonen etabliert und sollte möglichst natürlich wirken.

Kuss & Kuss Friseure
Burggasse 4, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.kuss-friseure.at

Ausgefranst. 

Das Frisuren-Highlight des Sommers ist ein Choppy Cut, der sich für jede Haarlänge eignet. Starke Stufen und fransige Längen zeichnen den Schnitt aus. Durch die variablen Längen eignet er sich für absolut jede Frau.

Tres chic.

Gestuft mit überlangem Pony: Der Brigitte Bardot Look ist wieder aktuell. Die sanften Stufen können bei mittellangen und langen Haaren angewendet werden und stehen wirklich jeder Frau. Einfach waschen und sich vom Friseur zeigen lassen wie man die frisch getrimmte Mähne über die Rundbürste föhnt.

Colour-Code. 

Durch warme Gold- und Rot- Highlights wirken Haare und Teint vital. Bei rausgewachsenem Blond setzen die Profis mit Face Framing Lights auf Natürlichkeit. Hierbei werden nur wenige Strähnen aufgehellt, sodass der Schopf sonnengeküsst wirkt. Etwas mehr Mut brauchen Farben wie Flieder oder Rosa die, ähnlich wie das Erdbeerblond vergangener Saisonen, sehr gefragt sind. Bei braunem Haar kommen rötliche Töne wie Cinnamon Brown und Roasted Caramel gut an. Beides kommt im Sonnenschein schön zur Geltung und passt zur Jahreszeit.

My Carmen
Domgasse 18, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.mycarmen.at

Make up – Feinarbeit

Der Frühling und der Sommer überraschen sowohl mit einer neuen Natürlichkeit als auch mit einem gegensätzlichen 90er Revival.

Smokey Eyes werden durch interessante Details lebendig, Lippenstifte dürfen aufregend schrill oder ganz matt sein. Bunte Eyeliner zaubern konturierende Linien um unsere Augen.

oben ohne.

Ein Hoch auf die Natürlichkeit! „Dewy Teint“ heißt der Trend 2021, der in Sachen Make Up alle die erstrahlen lässt, die bisher auf den „Nude Look“ gesetzt haben. Wer dem Look etwas nachhelfen möchte, greift zu getönter Tagescreme und, wie sollte es auch anders sein, Highlighter. Aber vorsicht, auch hier gilt die klare Regel: weniger ist mehr!

bunte Lippen.

Knallige und farbenfrohe Lippen „gehen immer“, so Belinda Wrann, Make-Up-Artist bei Beauty Wrann. Der Mut zur Farbe ist bei Lippenstiften zum Glück keine Seltenheit mehr und gewinnt immer mehr an Accessoires-Status. Gerade im Frühling und Sommer greifen viele zu passenden oder auch kontrastreichen Farben. Wem welche Farbe am besten zu Gesicht steht, weiß die Beauty-Expertin, deren Leidenschaft das Braut Make-Up ist, natürlich auf den ersten Blick.

Belinda Wrann – Art of Beauty
Progress Zentrum | 2. Stock
Dr.-Richard-Canaval-Gasse 110, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.belinda-beauty.at

schau mir in die Augen.

Das ist noch viel einfacher, wenn diese schön betont werden. Ein Glück, dass 2021 das Jahr des Eyeliners ist – Statment-Eyeliner, um genau zu sein. Nichts ist verboten, alles erlaubt: Farben wie orange, pink oder gelb, sowie ausgefallene Formen wie double liner, Dreieck oder Wing.

Sollten Sie sich jetzt fragen, wie das genau aussieht und das gerne selbst einmal ausprobieren möchten, empfehlen wir einen Crash-Make-Up-Kurs inklusive Typberatung bei Azra Bisanovic.

Glanzmoment
Paradeisergasse 5, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
www.glanzmoment.at

Top gestylt in den Frühling in Klagenfurt am Wörthersee

Wer auch in diesem Jahr bestens beraten in die Sommersaison starten will, kann jetzt schon damit beginnen sich bei den heimischen Betrieben umfangreich ausstatten zu lassen. Verschiedenste Farben, Forme, Schnitte und spezielle Extas sind auch in diesem Jahr willkommen und werden perfekt in Szene gesetzt. Die Klagenfurter Unternehmer wissen defintiv, was im Trend liegt und freuen sich auf Ihren Besuch.

Das könnte Sie auch interessieren