Buchen
von
bis
Wetter

b
b

SPORTLICH AKTIV

Mein perfekter Tag in Klagenfurt am Wörthersee.

Ein Lauf am Wörthersee, wenn der Nebel sich über dem Wasser noch lichtet und sich die ersten Sonnenstrahlen auf der Oberfläche brechen – besser kann man wohl kaum in den Tag starten. Schlendern Sie nach einer erfrischenden Dusche in die Altstadt und genießen Sie in einem der vielen kleinen Cafès eine Kaffeespezialität und ein Kärntner Frühstück. Danach wird es Zeit für das Altstadtwandern, das jeden Freitag und Samstag stattfindet. Die Tour startet am Arthur-Lemisch-Platz und führt Sie in rund 90 Minuten zu den schönsten Plätzen und Wahrzeichen der Stadt. Die Guides liefern das Hintergrundwissen und alle Informationen zu den Sehenswürdigkeiten. Danach wird es nur noch wenig geben, was Sie nicht über die Geschichte unserer schönen Stadt wissen. Gesundheitsbewusste Genießer können dann im Restaurant Kleeblatt am St.Veiter-Ring ein leichtes Mittagessen einnehmen. Hier ist alles Bio, nicht nur gut sondern auch gesund und besticht mit hausgemachten Spezialitäten. Am Nachmittag fragt sich dann, was Sie wohl am liebsten tun wollen. Wie wäre es mit Tennis spielen auf einem der zahlreichen Plätze der Stadt? Oder mit einem Ausritt zu Pferde, bei dem sich die Umgebung erkunden lässt? Oder Schwimmen, baden, Stand-up-Paddling in der Ostbucht? Beachvolleyball spielen oder eine flotte Radrunde? Egal wofür Sie sich entscheiden, danach können Sie sich noch im Day Spa des Seepark Hotels, gegenüber von Minimundus, der kleinen Welt am Wörthersee, entspannen und regenerieren. Es hat jeden Tag bis 22 Uhr geöffnet. Abendessen ist vor Ort möglich oder in einem der zahlreichen Restaurants in der Innenstadt.


Wussten Sie, dass...

- am Ironman in Klagenfurt am Wörthersee jedes Jahr durchschnittlich 3000 Athleten aus 60 Nationen teilnehmen? Er wird seit 1998 hier ausgetragen.
- die Strecke des Halbmarathon „Kärnten läuft“ von Velden über das Nordufer des Wörthersees über Pörtschach und schließlich nach Klagenfurt führt?
- der aktuelle Streckenrekord bei „Kärnten läuft“ 2014 vom Kenianer Ronoh Geoffrey aufgestellt wurde? Er beträgt 59:45 Minuten.
- im Golfclub Klagenfurt-Seltenheim erst 17 Hole in One eingelocht wurden?
- der Wörthersee, wenn er zufriert, zum größten natürlichen Eislaufplatz Österreichs wird?
- es im Raum Klagenfurt vier Reitställe und -hallen gibt?
- man zum Gipfel des Rundwanderwegs Zillhöhe vier Kilometer braucht? Der höchste Punkt liegt auf 575 Meter.
- Die Ironman-Radrunde von Minimundus über Velden, Rosegg den Rupertiberg zurück nach Klagenfurt verläuft? 

 

10 Dinge, die Sie als Sporttourist in Klagenfurt am Wörthersee gesehen haben müssen

1. Die Ironman-Radrunde. Einmal in den härtesten Bewerb, der in Kärnten ausgetragen wird, reinschnuppern. Es geht um 180 Kilometer.
2. Altstadt. Zwischendurch einen Bummel durch die Klagenfurter Altstadt machen, einen Kaffee trinken, ein Eis genießen und die Muskeln entspannen.
3. Einmal auf die Zillhöhe am Kreuzberg laufen. Bis zum Gipfel sind es zwar nur vier Kilometer, doch der Ausblick auf die Stadt von oben ist unvergleichlich.
4. Die Klagenfurter Ostbucht besuchen. Spazieren gehen, laufen, radfahren, schwimmen, Stand up Paddeln, tauchen …. Rund um das Klagenfurter Strandbad haben Sportbegeisterte die Qual der Wahl.
5. Das Naturschutzgebiert Sattnitz mit dem Rad oder im Laufdress erkunden.
6. Besuchen sie die großartigen Sportevents Ironman und Kärnten läuft. Entweder als Teilnehmer oder als Besucher. Die Atmosphäre ist auf jeder Seite sensationell.
7. Den Golfplatz Klagenfurt-Seltenheim. Der 9-Loch-Romantic Course ist ideal für den knappen Zeitplan.
8. Ulrichsberg. Der Hausberg der Klagenfurter. Liegt auf 1022 Meter Seehöhe.
9. Waidmannsdorfer Wochenmarkt. Kosten, schlendern, einkaufen. Frische Produkte aus der Region werden hier geboten.
10. Natureislaufplätze. Eisiges Vergnügen ist in Klagenfurt in jedem Winter garantiert. Auf den zahlreichen Teichen und Seen kann man in der und rund um die Stadt mit den Kufen über das Eis gleiten.


Winter

Die sportlichen Möglichkeiten in Klagenfurt am Wörthersee sind im Sommer geradezu endlos. Doch auch im Winter müssen Sie in der Kärntner Landeshauptstadt nicht im warmen Kämmerlein sitzen und Däumchen drehen. Sie können in den umliegenden Bergen eine Schitour machen und die Natur erkunden. Aber auch direkt in der Stadt bieten sich Aktivitäten wie Eishockey. Zum Beispiel auf den Hallegger Teichen oder den Kreuzbergl Teichen. Mit etwas Glück könnten Sie sogar auf den Kufen über den Wörthersee gleiten. Wenn er zufriert wird er zur größten natürlichen Eislauffläche Österreichs. Wunderschön ist auch eine Schneewanderung auf dem Kreuzbergl oder ein winterlicher Lauf entlang der Ostbucht. Zwischendurch sollten Sie unbedingt einmal über den Christkindlmarkt schlendern, der bereits Mitte November seine Tore öffnet. Hier gibt es Weihnachts-Dekoration, Karamelläpfel, Würstel und Ofenkartoffel, Weihrauch und Myrrhe. Im Klagenfurter Hallenbad lädt das Becken mit olympischer Distanz dazu ein, seine Längen zu ziehen und die Sauna, um nach sportlicher Belastung aller Art, die Muskeln wieder zu entspannen. Wer mit Kindern angereist ist, dem möchten wir eine Rodelpartie auf der Schleppe-Alm ans Herz legen. Garantiert ein Spaß für Groß und Klein.

Bild: Rennrad Bild: Rennrad Foto: (c) FRANZ GERDL

Additional Info

  • Titel (SEO): Sportlich aktiv am Wörthersee | Ironman & Golferlebnis | Wandern
Social