Tourismusregion Klagenfurt am Wörthersee

Fußgängerzone Alter Platz

Sehenswürdigkeit

Der Alte Platz, der wohl älteste Teil der Klagenfurter Innenstadt, ist umringt von Häusern und Palais, die zum Großteil im 16. und 17. Jahrhundert erbaut wurden. Herzog Bernhard gründete Klagenfurt an diesem Platz, bei dem es sich ursprünglich um eine der beiden Verkehrslinien der Stadt handelte. 1252 wurde Klagenfurt schließlich das Stadtrecht verliehen. An der Westseite des Alten Platzes befindet sich das Gebäude „Zur Goldenen Gans“. In der Mitte des Platzes ragt die Dreifaltigkeitssäule, die auch Pestsäule genannt wird, in den Himmel. 

 

Vielleicht interessant


Auf dem Alter Platz 31, 1489 beurkundet, vielleicht ältestes erhaltenes Haus der Stadt. Im Innenhof Relief mit Kentaur und Frauengestalt (vermutlich 16. Jh.) und schöne Arkaden. weiterlesen

Das ehemalige Palais gehörte bis 1614 dem protestantischen Arzt Urban Zusner von Zusnerberg. Dann Palais des Hochstiftes Bamberg (1759), Fassade 19. Jahrhundert. Renaissance-Arkadenhof mit Fassade um 1650, Passage zur Renngasse. weiterlesen

Das alte Rathaus befindet sich auf dem Alten Platz, wurde um 1600 erbaut und war bis 1737 im Besitz der Familie Welzer. weiterlesen