Buchen
von
bis
Wetter

b
b

Der Wörthersee.

Um ihn ranken sich Legenden und Geschichten, er ist bekannt aus Film und Fernsehen und bei Einheimischen, Gästen aus aller Welt und Jet-Set-Prominenz gleichermaßen beliebt. Bei Klagenfurt befindet sich seine wunderschöne Ostbucht, die sich bis Maria Wörth erstreckt. Die Strandbäder Klagenfurt, Maria Loretto und Maiernigg laden mit grünen Liegenwiesen unter schattenspendenden Bäumen zum Baden in einem der wärmsten Alpenseen Europas ein. Bootsverleihe und FunSportarten wie Banane fahren oder Water Walking machen die Freude am Wasser zum kleinen Abenteuer. Im weitläufigen Europapark mit Skateranlage und Erlebnisspielplatz kann man  die Seele baumeln lassen, sich sportlich betätigen oder bei einem gemütlichen Spaziergang ein leckeres Eis zu genießen. Auch ein Campingplatz fehlt nicht – nähere Informationen dazu erhalten Sie HIER.

Schöne Spaziergänge und Radtouren beginnen in Klagenfurt oft entlang des Lendkanals oder am Ufer des Wörthersees. Die Halbinsel Loretto ist ein idyllisches Plätzchen direkt im Wasser und bietet mit Bar und Restaurant auch Kulinarisches. Das Kreuzbergl entpuppt sich als Ruheoase, denn nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt spaziert man durch den Wald und an den kleinen Teichen vorbei.

LENDHAFEN

Ein Hafen für die kreative Szene

Klagenfurt ist nicht nur Bühne für sportliche Großereignisse oder punktet mit beeindruckender Landschaft als Kulisse, sondern verfügt über eine der am besten erhaltenen historischen Innenstädte Österreichs. Sie bildet die jahrhundertealte Vermischung von alpinem und mediterranem Lebensstil ab, die jüngst einen nicht weniger charismatischen Protagonisten in Form der „Hafenstadt“ im zentrumsnahen Lendhafen erhalten hat.

Die „Hafenstadt“ ist ein junges, städtebauliches Projekt, das Teil des Lendhafens ist, einem aufstrebenden „In-Viertel“ im Herzen von Klagenfurt. Im Norden und Süden bilden die Tarviser- und die Villacher Straße eine parallele Begrenzung, die durch den Villacher Ring im Osten und das nasse Blau des Lendkanals im Westen vervollständigt wird. Die Lend führt wie ein von einer Kastanienallee gesäumter Teppich vom Wörthersee bis zum Hafen.

Laut Lendhauern, dem ansässigen Verein für kulturelle Stadtraumentwicklung, bietet diese vor Jahrhunderten für Flösser und Händler geschaffene Wasserstraße auch heute wieder eine „Brücke zur Welt“ und dient ihnen als „Schauplatz für zeitgenössische und internationale Kunst“. Dementsprechend will sich der Stadtteil als junge und dynamische Kreativwerkstatt etablieren und die geschichtsträchtigen Lendbauten mit neuem Leben erfüllen.

Neben den zwei bereits bestehenden CoWorking Spaces „Hafen11“ und der „Anlegestelle“ wird sich ein weiterer im ersten Stock der „Hafenstadt“ dazugesellen. Etwa 300m² stehen künftig 30 Personen und deren „creative outlet“ zur Verfügung. Diese homogene Struktur soll laut Michael Pontasch-Müller, dem Initiator der Hafenstadt, „eine zur Innenstadt komplementäre Symbiose aus Kreativbüros, Shops und Gastronomie bilden“. Dieses erfolgsversprechende Konzept der Einheitlichkeit durch konträre Perspektiven äußert sich in kleinen, thematisch unterschiedlichen Abteilen. Beispielsweise locken eine Vinyl-, eine Blumen-, eine Bücher- und eine Gastronomie-Ecke Liebhaber verschiedenster Genüsse in ein und dieselbe Location. Dieses Shop-im-Shop System soll der Revitalisierung und der Interaktion im Lendhafen dienen.

Im Erdgeschoss reihen sich das Lendhafencafé (LC), die „Hafenstadt“ und die Bar „Das Wohnzimmer“ – hier ist übrigens der Name tatsächlich Programm - direkt aneinander und erzeugen damit eine junge, urbane Auswahl - ganz egal ob ein Kaffee zur Zeitung, ein Afterwork-Cocktail oder ein Craft Beer gesucht wird. Das Lendhafencafé punktet mit verträumtem Charme und einem bezaubernden Innenhof, in den der wahrscheinlich beste Moscow Mule der Stadt serviert wird. Begeisterte Brunch-Fans finden in der „Hafenstadt“ internationale sowie regionale Spezialitäten. „Das Wohnzimmer“ will sich von üblichen Bars abheben und funktioniert als peppiges Wohlfühlbeisl mit kamoter Atmosphäre, beeindruckender Bierauswahl und kunterbuntem Publikum.

Gegenüber der Barzeile befindet sich die streng genommen außerhalb liegende, im Kern dennoch dem Lendhafen zugehörige Bäckerei Kornstube. Wie der Name vermuten lässt, wird hier auf Vollkorn gesetzt, das seit 1938 in Vollkornbrot, Gebäck und Süßgebäck mit eigenem Sauerteig verarbeitet wird. Sämtliche Getreidesorten sowie Topfen und Butter werden von biologisch wirtschaftenden Kärntner Bauern bezogen. Die Kornstube ist gerade wegen ihres Traditionsbewusstseins und ihrem Mut zu Innovation integraler Teil des modernen Stadtteils. Diesen erfahrenen und bekannten Unternehmen wird hier ebenso wie jungen und aufstrebenden Start-ups eine gute Infrastruktur und ausreichend Raum zur kompletten Entfaltung geboten. Die dadurch gebündelten Synergien machen den Lendhafen zum urbanen und kreativen Hirn der Stadt.

www.hafenstadt.at

 

LENDHAFEN Lendhafen (c) Maximilian Grosseck

Additional Info

  • Titel (SEO): Hafenstadt | Villacher Straße | Kreativwerkstatt | Coworking