Stadtpfarrturm in der Altstadt
(c) Arnold Pöschl

Incentives

Ein Incentive ist ein besonderes und einzigartiges Dankeschön an Ihre Kunden oder Mitarbeiter. Als Belohnung für außergewöhnliche Leistungen oder loyale Zusammenarbeit.

Sie fördert Motivation und festigt ihre Kundenbeziehung, bleibt in Erinnerung und verbindet. Wir unterstützen Sie bei der Planung und Organisation Ihrer Veranstaltung.

Stadttheater Backstage

Das Stadttheater Klagenfurt ist Kärntens größte Kulturinstitution. In jeder Spielzeit werden in den Sparten Oper, Operette, Musical, Schauspiel, Konzert und Ballett mehr als 200 Vorstellungen gezeigt. Die Backstage-Führung ist ein spannender Rundgang durch das Haus – in die Schneiderei, die Requisite, den Malersaal, auf den Schnürboden und die Bühne – und gibt Einblick in den Arbeitsalltag hinter den Kulissen. Sie lernen die Geschichte und Architektur des Hauses kennen und erfahren, wie Produktionen entstehen.

Eine weltmeisterliche Einführung in den Billiardsport

Klagenfurt beheimatet die weltweit bekannte „Billiard Sport Academy Ouschan“ der beiden Billiard Weltmeister Jasmin und Albin Ouschan. Das Programm inkludiert ein gemeinsames Training, ein kurzes Pro-Am-Turnier, eine standesgemäße Siegerehrung bei geselligem Beisammensein. Jeder Teilnehmer erhält einen von den Billiard-Profis signierten Predator Cue. 50 % des Erlöses aus dem Cue-Verkauf, im Rahmen des Incentives, gehen zu gleichen Teilen an die „Kinderkrebshilfe“ sowie an die „Jugendförderung“ im österreichischen Billiardsport.

Luftkissenboot „Leadership“

In einem einzigartigen Projekt wurde das weltweit erste Luftkissenboot von 1915 nachgebaut. Als Geheimprojekt der k.u.k. Marine Österreich-Ungarn wardas „Versuchsboot“ im visionären Design und mit seiner enormen Schubkraft seiner Zeit weit voraus. Hundert Jahre danach fährt der Nachbau mit drei Motoren und 720 PS als Speed-Boot am Wörthersee. Der Sound und die Vibrationen sind beeindruckend. Exklusive Fahrten mit dem Weltunikat. Die Erlöse daraus kommen der Jugendförderung zugute.

3-Länder-Genusstour

Wissen Sie eigentlich, wie viele Spezialitäten und Schmankerln aus dem Alpen-Adria-Raum auch in der Stadt zu finden sind? Auf dieser Tour kommen die verschiedenen Geschmäcker sicher nicht zu kurz. Sie lernen eine Vielzahl an Kärntner, italienischen und slowenischen Spezialitäten kennen, die sich dem guten Geschmack und der Regionalität verschrieben haben, gepaart mit lustigen Geschichten über die Stadtund die Region.

Busfahrt mit dem Nostalgie-Cabriolet-Bus

Erleben Sie Technik von Einst wieder! In gut zwei Stunden vergessen Sie die Gegenwart und tauchen ein in das „Nostalgieerlebnis Rosental“. Sie haben die Wahl: die Palette reicht vom historischen Schnauzenbus bis zum altgedienten Stadtverkehrsbus. Mit zusätzlich drei Cabriobusse und einem Doppelstockbus finden Sie für jede Gelegenheit den richtigen Bus!

Die andere Stadtführung

Eine besondere Art, um Klagenfurt näher kennenzulernen, bietet die staatlich geprüfte Fremdenführerin Maria Staudegger an. Die Art der Führung ist besonders – sie wird als „Scavenger Hunt“ oder „City Run“ bezeichnet oder auch als „Statt“-Führung. Teilnehmer können sich einen thematischen Weg wählen, bekommen eine Beschreibung mit Aufgaben und gehen dann selbstständig in kleinen Gruppen los. Dabei erkunden sie die Stadt und lernen ein Stück ihrer Geschichte kennen.

Bergwerk Abenteuer mit dem Rad

Wir fahren ins Misa Tal wo wir das Bergwerk in Mežica besuchen. Der Bergbau in den Tiefen der Petzen hat eine jahrhunderte lange Tradition. Tausende Kilometer Stollen wurden in den Berg getrieben, bis Mitte der 90er Jahre der letzte Kumpel aus dem Berg fuhr. Heute können sich die Gäste mit dem Fahrrad auf die authentischen Spuren des Bergbaus begeben. Der Weg ist nicht steil und man macht mehrere Stopps, zwischen denen der Bergführer von der Bergwerks Geschichte erzählt. Mit einem Führer und mit Lampen ausgerüstet, können Sie auf diesem einzigartigen Weg unter Tage mehr als fünf Kilometer von einem Tal ins andere mit dem Rad fahren. Am Ende gibt es zur Belohnung eine schmackhafte slowenische Knappen Jause.

Floßfahrt auf der Drau in Slowenien

Die Drau welche durch Kärnten fließt, ist zugleich Sloweniens zweitgrößter Fluss und war in der Vergangenheit ein wichtiger Transportweg. Im slowenischen Dravograd beginnt die Fahrt traditionell mit Brot, Salz und hausgemachtem Schnaps. Neben alten Geschichten und Abenteuern der Flößer, welche erzählt werden, gibt es eine Flößertaufe und ein gemeinsames Mittagessen.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Sie auch interessieren

X