Stand-up-Paddle im Sommer am Wörthersee

Wassersport

Wassersport und Lebensgefühl in der Wörthersee Ostbucht

Dort, wo der Wörthersee die Landeshauptstadt küsst, verbreitet die beliebte Klagenfurter „Ostbucht“ ihre Magie. Nicht nur Sonntags-Spaziergänger und Eis-Feinschmecker kommen hier auf ihre Kosten, auch Familien und vor allem sportlich Aktive finden hier, was sie suchen.

Klagenfurts Seeseite begeistert das ganze Jahr über mit einem ganz besonderen Feeling. Speziell aber in den warmen Monaten, von April bis Oktober, lässt sich hier von Kulinarik, über herrliche Stunden im Liegestuhl, Wasserski, Stand Up Paddle, Naturschauspiele, Feste bis zum Wakeboarden so ziemlich alles erleben. 

Wassersport für Jedermann

In der Watersportbase im Strandbad Maria Loretto werden Spaß und Action großgeschrieben. Hier erlebt man Wassersport-Trends am wohl schönsten See Kärntens – immer unter dem wachsamen Augen der Profis Daniel Rebernik von Sup2Gether, Wolfgang Falk vom Tauchshop Klagenfurt und Manfred Winkler vom Kajak Center Faak am See. 

Jeden Tag im Sommer ab 10 Uhr geöffnet, bietet die Watersportbase Klagenfurt neben der Ausrüstung für alle möglichen Wasserportarten auch Kurse für Tauchen, Schnorcheln, Kajak und Kanufahren.

Ungebrochener Trend: SUP

Auch im heurigen Sommer sind sie quer über den See wieder in Scharen zu beobachten: Die beliebten Stand Up Paddle Boards. Eine sommerliche Sportart für Profis und Laien, die einfach Spaß macht und gleichzeitig ein hervorragendes Ganzkörpertraining darstellt. 

Kein Wunder also, dass kaum ein See oder Fluss noch vor den passionierten Paddlern gefeit ist. Schnell ist das notwendige Equipment ausgeliehen, die Basics gelernt – dann steht einer entspannten oder auspowernden SUP-Tour nichts mehr im Weg. 

Sowohl im Strandbad Klagenfurt, im Strandbad Maria Loretto und im Strandbad Maiernigg werden Verleih und Kurse für Groß und Klein angeboten. Von Mai bis September finden SUP-Fans bei Schönwetter im Strandbad Klagenfurt alles Notwendige für den Paddel-Ausflug direkt neben der Rutsche – und das bis eine Stunde vor Feierabend. 

Im Strandbad Maria Loretto lässt es sich ebenfalls von Badebeginn bis Badeschluss paddeln – wer sein Abenteuer lieber gemütlich in der Lend starten möchte, kann sich Board und Paddel auch außerhalb des Bades ausborgen. 

Im Bad Maiernigg wartet das „FANATIC sup Center“ als größtes SUP-Center Kärntens: Dank neuesten FANATIC-Markenboards und geprüften Trainer mit viel Know-How werden hier Paddel-Anfänger schnell zu echten Könnern.

Und auch „das Seepark Wörthersee Resort“ bietet einen Verleih an.

Auf Skiern übers Wasser

Was wir im Winter auf den herrlichen Kärntner Bergen lieben, hat sich im Sommer zu einer Trendsportart auf dem Wörthersee entwickelt: Wasserski. Denn als Ski-Nation Nummer 1 ist es nur logisch, dass wir die Bretter zu Schnee und zu Wasser liebend gerne nutzen! 

Zwar erfordert eine Fahrt auf Wasserskiern etwas mehr Mut als auf dem Stand Up Paddle, der Spaßfaktor ist dabei aber vermutlich doppelt so groß. Bei der Wasserskischule Wörthersee am Friedelstrand (direkt bei der Wörthersee-Schifffahrt) lernen hier größere und kleinere Wassersport-Fans auf Skiern die Wellen des Wörthersees zu bestreiten.

Auch Monoski-Fahren ist hier ein echtes Highlight, das man hier ab € 15,- lernen und auprobieren kann. Ein Stück weiter in Richtung Südufer bietet auch das „FANATIC sup Center“ beim Strandbad Maiernigg Wasserski-Kurse an.

Sieht nicht nur spektakulär aus: Wakeboarden

Angehängt an ein Motorboot über den spiegelglatten See schlittern: Wakeboarden sieht nicht nur im Fernsehen richtig cool aus, sondern lässt sich auch in Klagenfurt am Wörthersee erleben. 

Die Herzen Adrenalin-Junkies lässt der Trendsport definitiv höherschlagen! Aber auch hier gilt ebenso wie bei Stand Up Paddle und Wasserski: Übung macht den Meister. Beim Wakeboarden geht es vorranging ums „Drübertrauen“, das aber dank professioneller Unterstützung beim Strandbad Maiernigg kein Problem ist. Die geführten Kurse sind das ganze Jahr über buchbar, für Geübte lassen sich Ausflüge stundenweise buchen.

Nature in the city: Europaschutzgebiet Lendspitz

Die Wörthersee-Ostbucht zwischen Lendkanal und Strandbad Maiernigg im Westen der Stadt ist neben einer Freizeitregion ein ganz besonderes Gebiet: Das Naturjuwel „Lendspitz-Maiernigg“ bietet einen wichtigen Lebensraum für verschiedenste Tier- und Pflanzenarten, die europaweit geschützt sind. Im Herbst 2010 wurde das Natura 2000-Gebiet mittels Verordnung zum Europaschutzgebiet „Lendspitz-Maiernigg“ erklärt und umfasst heute eine Fläche von über 77 Hektar. 

Als bedeutender Naherholungsraum für die Stadt Klagenfurt liegt das Naturschutzgebiet unmittelbar neben den touristisch besonders stark frequentierten Freizeitzonen Strandbad, Europapark und Minimundus und ist somit für Ruhesuchende und Naturfreunde von der Stadt aus leicht zu erreichen. 

Jeden Donnerstag können Sie mehr über das Gebiet erfahren: Die kostenlos angebotenen Exkursionen mit Rangern werden im Rahmen des Projektes „City meets nature“ angeboten. 

Für Sommerbetreuungsinstitutionen gibt es zudem geführte Ausflüge für Kinder. Die idyllische Umgebung bietet den ultimativen Platz zum Radfahren, Joggen, für Nordic Walking oder einfach nur ein wenig Raum, um für ein paar Minuten inne zu halten und den Naturgenuss mit Stadtnähe zu bewundern.

Wichtige Adressen & mehr Infos:
www.sup2gether.com
www.sup-kaernten.at
www.woertherseeschifffahrt.at
www.klagenfurt.at
www.tauchshop-klagenfurt.at
www.seeparkhotel.at

Urlaubsland Österreich

Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Urlaubsland Österreich

Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!
X