Die besten Locations und Events für laue Sommerabende in Klagenfurt

Wenn die Badehose nach einem Tag am See getrocknet ist und die Sonne langsam hinter dem Pyramidenkogel verschwindet, sollte man sich Gedanken über den Aperitif machen. Denn die goldene Stunde lässt sich wohl am besten bei einem eisgekühlten Aperol Spritz oder einer frisch gezapften Biervariation made in Kärnten auskosten.

Wo es sich an lauen Sommerabenden in und um Klagenfurt besonders gut aushalten lässt und welches Rahmenprogramm die goldene Stunde um einen silbernen Abend verlängert, haben wir hier für euch recherchiert.

After Work Markt

Erste Adresse für einen eisgekühlten Drink mit dem Extraschuss Regionalität ist der Benediktinermarkt. An insgesamt sechs Freitagen im Juli und August geht es dort nämlich auch außerhalb der Marktzeiten ordentlich rund. Zwischen Weinen aus der Alpen-Adria Region, Kärntner Bierspezialitäten und Kostproben der regionalen Küche lädt der „After Work Markt“ zum abendlichen Stelldichein. DJ Horst Warmuth an den Turntables und Live Bands wie Gran Tourismo, Popwal oder Acoustica sorgen dabei für gute Laune beim wohlverdienten Feierabend-Drink im kulinarischen Herzen der Stadt.

Da kann es leicht passieren, dass man etwas länger sitzen bleibt. Doch auch das ist kein Problem, denn die Wirte am Markt sind weit über die Stadtgrenze für ihre kulinarischen Raffinessen bekannt. Es empfiehlt sich also, auch gleich zum Abendessen am Markt zu verweilen.

Termine: 24. Juni bis 8. Juli und 26. August bis 9. September, Freitags 16.00 – 22.00 Uhr
Adresse: Benediktinerplatz, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Webseite: www.afterwork-klagenfurt.at

Theater Sommer Klagenfurt

Seit 2010 gehört der „Theater Sommer Klagenfurt“ zum fixen Bestandteil des Sommer-Programmes in der Stadt am Wörthersee. Das komödiantische Programm gepaart mit dem eindrucksvollen Ambiente des Stadthauses ist ein Highlight an jedem lauen Sommerabend. 

Auf dem Spielplan stehen heuer gleich zwei Produktionen: “Die Niere” von Stefan Vogel, das wohl zu Recht als das witzigste Stück des Sommers bezeichnet werden darf. Und „How to date a Feminist“, einem bestechend humorvollen Stück über die aktuelle Gender-Debatte, Geschlechterklischees und die wichtige Frage, ob Männer wirklich Feministen sein können.

Ein echter Geheimtipp ist dabei die Theaterbar im Foyer des Stadthauses. Neben Aperol Spritz, Hugo und anderen Erfrischungen serviert der „Theater Sommer Klagenfurt“ traditionell eine Wassermelonen-Bowle, die mittlerweile Kultstatus unter Theatergängern genießt.

Die Bar öffnet eine Stunde vor Spielbeginn. Diese Zeit kann man perfekt nutzen, um den Ausblick auf den im Abendlicht erstrahlenden Theaterplatz zu genießen.

Termine: 29. Juni bis 11. August, 20.30 Uhr
Adresse: Theaterplatz 3, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Webseite: www.theatersommerklagenfurt.at

Bar 19null7

Den wohl spektakulärsten Ausblick über die Dächer der Altstadt hat man im obersten Stock des Select Hotels Moser Verdino. Das rundum generalsanierte Traditionshaus Moser Verdino eröffnete 2020 mit der “Bar 19null7” die erste Rooftopbar Klagenfurts.

Von dort hat man nicht nur einen erstklassigen Blick auf den Neuen Platz mit dem Lindwurm, sondern dort kann man sich auch nach Strich und Faden verwöhnen lassen: Mit exquisiten Cocktails, Longdrinks, einer gut sortierten Weinkarte oder frisch zubereiteten Antipasti. 

Das Erlebnis perfekt machen die regelmäßigen Events die in dieser überragenden Location stattfinden, mit DJ Sets und wechselnden Themenabenden.

Adresse: Domgasse 2, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Webseite: www.select-hotels.com

Lendhafenviertel

Wer schwindelerregende Höhen lieber meidet, der ist im Lendviertel bestens aufgehoben. Hier tummeln sich gleich mehrere Locations, die für ein schnelles Feierabendbier genauso geeignet sind, wie für gesellige Runden oder durchzechte Nächte.

Das Wohnzimmer

„Das Wohnzimmer“ wird dabei seinem Namen völlig gerecht, denn dort fühlt man sich sofort wie zu Hause. Mit dem kleinen Unterschied, dass die Getränkekarte hier etwas ausführlicher ausfällt, als in den meisten herkömmlichen Wohnzimmern. 

Von frischen Smoothies über extravagante Spritzer-Variationen bis hin zu Longdrink-Neuinterpretationen und erfrischenden Cocktail-Klassikern wird hier an der Bar jeder fündig.

Adresse: Villacher Ring 21, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Webseite: www.facebook.com/deinwohnzimmer

Hafenstadt Urban Area

Ein Häuschen weiter findet man die „Hafenstadt Urban Area“. Hier schlägt einem städtische Gemütlichkeit in mondäner Atmosphäre entgegen und Seeleute wie Landratten fühlen sich hier gleichermaßen wohl.

Adresse: Villacher Straße 16, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Webseite: www.hafenstadt.at

Lendhafen Cafè & Pavillion

Direkt am Lendhafen befindet sich das „Lendhafen Café“, der all-time-Klassiker für die studentische und kreative Szene in Klagenfurt. Mit Blick auf den Hafen kann man hier gleichermaßen angeregte Gespräche führen oder im gepflegt-verwucherten Innenhof die charmante Abendstimmung genießen.

Der Lendhafen selbst zählt zu den mitunter geschichtsträchtigsten Orten in Klagenfurt. Einst war er geschäftiger Anlaufpunkt für Schiffe, die über den Lendkanal und den Wörthersee Waren aller Art in die Stadt brachten. 

Adresse: Villacher Straße 18, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

“Kummts Eina” in der Osterwitzgasse

Am anderen Ende der Altstadt, genauer gesagt in der Osterwitzgasse, lädt die Reihe „Kummts Eina“ zu einem geselligen Straßenfest im mittelalterlichen Teil der Stadt. Rund um die Osterwitzgasse haben sich die Gastronomen zusammengetan, um freitags die Innenstadt um eine charmante Veranstaltung zu bereichern. 

Livemusik von Taxi Gratzer, den Rollets oder 3ZAK versüßt den Feierabend, ein frisch gezapftes Bier prickelt auf dem Gaumen und angeregte Gespräche mit den Tischnachbarn erhellen die Stimmung. Das ist Kärntner Gemütlichkeit in Reinkultur.

  • 23. Juli Roletts, 19.30 Uhr
  • 30. Juli 3ZAK, 19.30 Uhr
  • 6. August Gerald „Gauge“ Gaugeler & Band, 19.30 Uhr
  • 20. August Swinging Strings, 19.30 Uhr
  • 27. August Acoustica, Ramon Miles, 19.30 Uhr
  • 15. bis 17. September 1. Kärntner Winzerfest

Adresse: Osterwitzgasse, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

DonnerSzenen

Wenn es in der Innenstadt an allen Ecken und Enden rumort, dann ist höchstwahrscheinlich Donnerstag. Seit 2020 bespielen die DonnerSzenen einmal pro Woche die bezaubernden Innenhöfe der Klagenfurter Altstadt. Mit einem bunten Mix aus Theater, Literatur, Musik und Kleinkunst gibt es so hinter jeder Fassade etwas Spannendes zu entdecken.

Unter dem Motto „Schräge Heimat und andere Töne“ steht etwa Kärntner Reggae neben Weltmusik, junger Kärntner Literatur und einem überraschenden Kinderprogramm für die kleinen Hinterhofbesucher. 

Zwischen den Aufführungen liegt genügend Abstand, um sich ganz entspannt in einem der zahlreichen Innenstadtlokale zu erfrischen und das Gesehene und Gehörte zu reflektieren.

Bei freiem Eintritt kann die Klagenfurter Altstadt auf diesem Wege ganz neu entdeckt werden – zumal viele der bespielten Innenhöfe ansonsten nicht öffentlich zugänglich sind.

Termine: Juli und August, jeden Donnerstag 16.00 – 22.00 Uhr

Vertigo Indie & Alterna Rock Bar

Wer braucht schon ein Hard Rock Café, wenn es das „Vertigo“ gibt? Liebhabern der ehrlichen Rockmusik sei deshalb ein Abstecher in diese Nische der Herrengasse ans musikverwöhnte Herz gelegt.

Dort wird der Rock’n’Roll noch so zelebriert, wie es sich gehört. Gut sortierte Playlists aus den Genres Rock, Alternative, Metal und Indie sorgen für den optimalen Soundtrack zum Sonnenuntergang.

An einigen Terminen im Sommer gibt es spezielle Themenabende, wie etwas das Vertigo Indie- & Alterna Festival am 19. und 20. August, bei dem im Lokal ausschließlich die steilsten heimischen Non-Kommerz Bands gespielt werden.

  • 19. und 20. August Vertigo Indie- & Alterna Festival: Die steilsten heimischen Non-Kommerz Bands
  • 27. August Averna & Campari Festival: Huldigung an die Vertigo Grundnahrungsmittel
  • 10. September Blue Cheese Electric Band (im Rahmen des Südseit’n Festivals) 

Adresse: Herrengasse 5, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Webseite: www.vertigobar.business.site

Park Haus

Schon Napoleons Schlachtross Marengo dürfte hier seinen Hafer verzehrt haben, diente doch der Napoleonstadel als Stallung für die Pferde des französischen Kaisers während seines Aufenthaltes in Klagenfurt. 

Heute ist das „Park Haus“ sicher eine der heißesten Adressen für einen gepflegten Sundowner. Nicht zuletzt wegen des Blickes auf Stadttheater und Goethepark lässt es sich hier – oft mit DJ Begleitung – chillig in den Sonnenuntergang aperitivieren.

Ebenfalls im Napoleonstadel untergebracht ist das Architekturhaus Kärnten. Dort findet von 12. Juni bis 16. Oktober die Ausstellung Domenig Dimensional – von Gebäuden und Gebilden statt, mit Einblicken in das vielseitige Werk des Kärntner Stararchitekten Günther Domenig. Die perfekte Kombination aus Kunst, Geschichte und Lifestyle!

Adresse: St. Veiter Ring 10, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
Webseite: www.park-haus.at

Grill & Chill am Forellenhof Jorde

Kulinarische Juwelen gibt es derweil jeden Donnerstag am „Forellenhof Jorde“ in Viktring. Gleich neben den Zuchtbecken bereitet Küchenchef Robert Sagmeister See- und Meeresspezialitäten zu. 

Einen fixen Platz am Menü haben dabei das Saiblingsfilet vom Grill mit mediterranem Gemüse und die Miesmuscheln im Feuersud. 

Darüber hinaus gibt es wöchentlich ein Überraschungsgericht, das direkt der kulinarischen Kreativität des Chefkoches entspringt. Begleitet werden die lukullischen Genüsse von Live-Musik und einem sinnlichen Ambiente aus Wasser, Wald und Fackelschein. In dieser entspannten Location lässt es sich aushalten. Ein Glas Weißwein dazu und der laue Sommerabend ist perfekt. Unbedingt vorab reservieren!

Termine: jeden Donnerstag bis Mitte September
Adresse: Knopperweg 6, 9073 Viktring
Webseite: www.derjorde.com

Gipfelhaus am Magdalensberg

Der Magdalensberg ist eine der historisch bedeutendsten Stätten des Landes. Etwas unterhalb seines Gipfels befindet sich die antike Stadt Virunum, einst politisches und kulturelles Zentrum des keltischen Königreiches und später der römischen Provinz Noricum. 

Die strategische Lage dieses Ortes liegt auf der Hand: War der weite Blick ins Land früher von großer militärischer Bedeutung, ist die Sicht über Berge, Täler und Seen heute ein must-see für jeden Kärnten-Besucher.

Im neu ausgebauten Gipfelhaus mit Panoramaterrasse lässt sich nicht nur hervorragend die reiche Landschaft betrachten, sondern auch gleich über den Gaumen erschmecken. Neben handgemachten, regionalen Spezialitäten lohnt ein Blick in den Weinkeller, in dem sich die besten Tropfen aus der Alpen-Adria Region versammeln – selbstverständlich auch mit Weinen aus den Kärntner Weinbergen.

Adresse: Magdalensberg 16, 9064 Magdalensberg
Webseite: www.hotel-magdalensberg.at

Mit diesen Adressen seid ihr bestens vorbereitet, um die Reize der goldene Abendstund’ vollends auszukosten. Ob gechilltes Abendlokal, Straßenfest oder Sommertheater – die lauen Sommerabende in und um Klagenfurt warten nicht nur mit einer atemberaubenden Lichtstimmung auf, sondern auch mit Charme, Herzlichkeit und gutem Geschmack. Und mit Eindrücken, die bleiben!

Das könnte Sie auch interessieren

X