Ironman Austria in Klagenfurt
(c) Getty Images

Ironman Austria

Am 3. Juli 2022 jährt sich erneut das wohl bekannteste Extremsport Event Österreichs, der Klagenfurter Ironman.

Auch heuer wartet die Veranstaltung wieder mit der einzigen durchgängigen 180 km Radrunde auf: von Klagenfurt über das historische Zollfeld – Virunum – und die Herzogstadt St. Veit über Feldkirchen wieder in die Lindwurmstadt. Die Sportler messen sich auf insgesamt 226 pittoresken Kilometern zwischen Wörthersee und Südalpen.

Die Einzigartigkeit des IRONMAN Klagenfurt-Austria besticht nicht nur durch das enorm hohe sportliche Niveau, sondern auch durch die unvergleichliche Szenerie, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern geboten wird. Der Kärntner Sommer zeigt sich den begeisterten Fans sowie den Sporttreibendenden Jahr für Jahr aufs Neue von seiner besten Seite.

Nach dem traditionellen Kanonenschuss erfolgt im Klagenfurter Strandbad der Start durch die türkisblauen Wellen des Wörthersees. Nach 3.8 Kilometern Schwimmleistung wird nach einem Schlusssprint durch den Lendkanal aufgesattelt. Die anschließende Radtour verläuft 180 Kilometer durch malerische Ortschaften und vorbei an bezaubernder Landidylle.

Der Wettlauf gipfelt in einem Marathon, der – abgesehen von regelmäßig aufgestellten Labestationen – auch durch die Klagenfurter Innenstadt führt, die dem IRONMAN erst den einmaligen südländischen Charme verleiht. Komplettiert wird die gesamte Erfahrung durch das jubelnde, begeisterte Publikum, das die Athleten und Athletinnen dort empfängt, wo alles begann: am bezaubernden Strand des Wörthersees.

Print Friendly, PDF & Email

Das könnte Sie auch interessieren

X