Buchen
von
bis
Wetter

c
d

STADTTHEATER KLAGENFURT

Seit jeher ist das Stadttheater Klagenfurt
das pulsierende Herz der Landeshauptstadt.

Und wie den Frühling, können wir den kommenden Spielplan mit neuen fesselnden Produktionen kaum erwarten. Damit Sie wissen, welches der Stücke Sie auf keinen Fall verpassen dürfen, folgt hier ein kurzer thematischer Überblick des diesjährigen Spielplans.

Stadttheater Klagenfurt Saison 2019

Mit dem Stück "Bella Figura" beschreibt die französische Autorin Yasmina Reza humorvoll die Lebenslüge der bürgerlichen Mittelschicht. Boris führt seine langjährige Geliebte in ein Restaurant aus, welches ihn ausgerechnet seine Ehefrau empfohlen hat und trifft dort prompt auf die beste Freundin seiner Frau. Die feiert im selben Lokal den Geburtstag der Mutter ihres Lebensgefährten. Und so kann der Abend voller unglücklicher Verstrickungen beginnen. Von Seitensprüngen über Drogenprobleme bis hin zum finanziellen Ruin beschreibt dieses Stück unter der Regie von Robert Gerloff, die großen Themen des Lebens die uns alle beschäftigen.

In der französischen Oper "Pelléat et Mélisande" überzeugt die belgische Sopranistin Ilse Eerens in der Hauptrolle. In dem Stück trifft Golaud am Brunnen auf ein Mädchen mit schicksalhafter Vergangenheit und nimmt Mélisande kurzerhand mit nach Hause. Die zwei werden ein Paar. Doch dann tritt Golauds Bruder Pelléas ins Bild und die Eifersucht lässt nicht lange auf sich warten. Inszeniert von Èric Ruf mit Musik von Claude Debussy und dem Text von Maurice Maeterlinck kann man sich auf neun Vorstellungen am Stadttheater Klagenfurt freuen.

Mit der Frage „Woran krankt unsere Gesellschaft?“ startet im März das Schauspiel "Vor Sonnenaufgang" am Stadttheater. Im Original von Gerhart Hauptmann überschreibt der gebürtige Linzer Ewald Palmetshofer das Stück in unsere Gegenwart. Der gutsituierte Jungunternehmer Thomas Hoffman und seine Frau Martha erwarten die Geburt ihres ersten Kindes. Zu diesem Anlass reisen Verwandte und auch unverhoffte Bekannte an und bringen die Familienstruktur ins Wanken.

Auch auf die Oper "Koma" des Grazer Komponisten Georg Friedrich Haas mit einem Text von Hädl Klaus kann man sich im März freuen. Nach einem tragischen Vorfall befindet sich die Protagonistin Michaela Windisch im Wachkoma. In diese Zwischenwelt aus Leben und Tod werden auch die Zuschauer entführt. Teile dieser Aufführung spielen sich in kompletter Dunkelheit ab und Sie erwartet eine eindrucksvolle Produktion.

In einem vielseitigen Spielplan darf ein griechischer Klassiker wie "Antigone" nicht fehlen. Im Original vom bekannten Dichter Sophokles wird die Tragödie von Friedrich Hölderlin übersetzt. Der Krieg um Theben ist zu Ende und der neue Herrscher Kreon verwehrt dem Angreifer Polyneikes eine ehrenvolle Bestattung. Doch Antigone, Polyneikes Schwester übertritt dieses Verbot und beerdigt ihren Bruder dennoch. Zur Strafe lässt Kreon Antigone bei lebendigem Leib einmauern. Und so nimmt die Spirale der Gewalt ihren Lauf.

Für alle Musicalfans spielt das Stadttheater ab April "Evita" mit Musik von Andrew Lloyd Webber und Gesangstexten von Tim Rice. Es erzählt die Geschichte der argentinischen Präsidentengattin Eva Perón. Ein Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen, das durch Affären mit einflussreichen Männern in der Gesellschaft aufsteigt. Mit Klassikern wie „Don’t cry form me, Argentina“ ist das Stück ein Must-See.

Alles in Allem erwartet Sie ein bunter Mix an Produktionen. Ein vielseitiges Angebot für allerlei Geschmäcker.

Und für all jene, die im Freundes- oder Bekanntenkreis keine begeisterten Begleitpersonen für den Besuch im Theater finden können, hat das Stadttheater Klagenfurt die Lösung parat.

Seit der Spielzeit 2018/19 gibt es bei ausgewählten Vorstellungen die Aktion „Gemeinsam ins Theater“. Hier werden Sie 35 Minuten vor Vorstellungsbeginn im Eingangsfoyer in Empfang genommen und zur Einführung im Galeriefoyer begleitet. In der Pause ist ein Bereich im oberen Foyer reserviert und bietet die Möglichkeit zum Austausch über das Stück mit anderen Besuchern und Mitarbeitern des Hauses.

Nun steht einem ausgelassenen Theaterabend nichts mehr im Weg!


Unser Tipp an Sie
- Entdecken und erleben Sie das Theater auf eine faszinierende Weise!

Mit der Backstage-Führung im Stadttheater können Sie einen spannenden Rundgang durch das Haus genießen und nehmen Einblick in den Arbeitsalltag hinter den Kulissen nehmen. Besichtigen Sie die Schneiderei, die Requisite oder den Malersaal und stehen Sie direkt auf der Bühne! 

Finden Sie die richtige Unterkunft zu Ihrem fesselnden Theatererlebnis nach Wahl.

 

Bild: Stadttheater Klagenfurt Bild: Stadttheater Klagenfurt Helge Bauer

Additional Info

  • Titel (SEO): Stadttheater Klagenfurt | Bella Figura & Vor Sonnenaufgang
Social