Die besten Strecken zum Langlaufen rund um Klagenfurt

Zum Dahingleiten: Langlaufen liegt wieder mehr im Trend denn je - und das nicht ohne Grund! Geistige Entspannung und körperliche Auslastung ergänzen sich selten so perfekt, wie bei diesem Wintersport. Wir haben die schönsten Loipen rund um Klagenfurt herausgesucht.

Ob Skating oder im klassischen Stil: Langlaufen erfreut sich großer Beliebtheit! Und das nicht ohne Grund! Das sanfte Dahingleiten in der Natur sorgt für Entspannung und Aktivität zugleich. So ganz ohne Pistentrubel, Warteschlangen vor den Liftanlagen und Après-Ski wird einem sicher nicht langweilig. Langlaufen rund um Klagenfurt ist cool! Unweit der Stadt finden sich auch einige Plätzchen, wo man den Loipen-Sport in vollen Zügen genießen kann. 

Langlaufen: Das Yoga der Wintersportarten 

Als ultimativer Allround-Sport aktiviert Langlaufen fast 90 Prozent unserer Muskulatur. Es stärkt Beine, Po und Arme, gleichzeitig trainiert es unseren Oberkörper und ist ein ideales Herz-Kreislauf-Training. Langlaufen ist zudem meditativ. Gleichmäßige Bewegungen in der Loipe, konzentriertes Atmen und achtsames Dahin schwingen – so lässt sich auch die Schönheit der Natur in aller Ruhe genießen. Es ist tatsächlich so, dass man einen Flow-Zustand erreichen kann, wenn man länger läuft. Also, Augen auf und mit geschärften Sinnen die wunderschöne Winterlandschaft wahrnehmen! 

Welche Ausrüstung benötigt man beim Langlaufen

Eine Erstausstattung fürs Langlaufen kostet im Schnitt zwischen 200 und 350 Euro. Im Vergleich zu anderen Wintersportarten ist das relativ günstig. Der klassische Langlauf-Stil ist dabei auch leichter erlernt als der perfekte Einkehrschwung. Wer routiniert und gut im Eislaufen oder Inlineskaten ist, kann sich auch an die herausfordernde Variante des Skatings wagen. 

Vielleicht haben Freunde oder Verwandte sogar ein paar Langlaufski im Keller, mit denen man erstmal probieren kann. Im Einzelhandel gibt es oft auch die Möglichkeit, sich Equipment auszuleihen – wie zum Beispiel bei Intersport in Klagenfurt und teilweise vor Ort bei Loipeneinstiegen – wie etwa im Familienskigebiet Bodental.

Für Langlauf-Anfänger eignen sich kurze Strecken ohne Steigung. Angezogen werden kann Bike- oder Laufbekleidung für den Winter. Wichtig ist atmungsaktive und feuchtigkeitsregulierende Kleidung. Außerdem sollte man unbedingt eine Mütze oder ein Stirnband trafen und die Sonnenbrille nicht vergessen! Sehr wichtig sind Langlaufhandschuhe oder Fahrradhandschuhe zur Vorbeugung von Blasenbildung und zum Schutz der Hände vor Verletzungen bei einem möglichen Sturz. 

Karawankenblick-Loipe in Rotschitzen

Auch in Rotschitzen bei Köttmannsdorf, gibt es heuer feinsten Langlauf-Genuss! In nur knapp zehn Autominuten von Klagenfurt erreicht man die Karwankenblickloipe der DSG Rotschitzen, die für einen Tagesbeitrag von 5 Euro befahren werden kann. Die Einstiegsstelle befindet sich in Rotschitzen direkt neben dem geräumten und beschilderten Parkplatz. Das abwechslungsreiche, leicht kupierte Gelände mit wunderbarem Blick auf die Karawanken bietet je nach Wetterverhältnis Platz für Loipen und Rundkurse in der Länge von zwei bis fünf (oder mehr) Kilometer. Die Strecken werden jeweils zweimal gespurt, somit steht eine klassische und eine Skating-Spur zur Verfügung.

Höhenloipe im Bodental

Das Bodental ist im Winter ein echter Alleskönner. Für Skitouren, Schneeschuh-Wanderungen und Langlauf-Begeisterte findet sich hier die perfekte Schnee-Idylle. Die Kulisse bilden die mächtigen Gipfel der Karawanken, für das perfekte Ambiente sorgen Naturschauspiele. Rund herum tief verschneite Fichten- und Tannenwälder, auch die Sonne scheint hier fast immer. Die Loipe führt nämlich vorbei am türkis-blauen Meerauge und hinauf zur eindrucksvollen Märchenwiese.

Einsteigen kann man beim Familienhof Sereinig, beim Meerauge oder beim Gasthaus Bodenbauer. Der Verlauf ist leicht ansteigend, in zahlreichen Schleifen geht es über Wiesen und durch Wälder. Die Tageskarte mit 5 Euro ist vergleichsweise günstig. Ein besonderes Highlight: Bei der Skischule Walter Mamedof kann man sich sogar Equipment ausleihen. 

Panoramaloipe Zell-Pfarre

In besonders beeindruckender Kulisse lässt es sich in Zell-Pfarre langlaufen. Insgesamt steht eine Loipe von drei Kilometern zur Verfügung. Der Einstieg erfolgt direkt im Ortszentrum neben dem Alpengasthof Malle. Neben den perfekt präparierten Loipen erwartet einen aber auch ein unvergessliches Panorama im Zeller Hochtal.

Auch Nachteulen kommen auf ihre Kosten, wenn es am Montag, Mittwoch und Freitag von 18 bis 21 Uhr zum Nacht-Langlaufen bei Flutlicht geht. 

Langlaufen im Rosental

In St. Jakob im Rosental, knapp 30 Minuten von Klagenfurt, warten 2,2 Kilometer Langlauf-Loipen für Skating oder klassischen Stil. Von 9 bis 16 Uhr kann man hier für 8 Euro (Tagesticket) genüsslich laufen. Am Dienstag, Donnerstag und Freitag zwischen 17 und 20 Uhr sogar bei Flutlicht! 

Weitere Infos: www.unionrosenbach.at 

Langlauf-Loipe Seltenheim

Bei ausreichend Schneefall kann man ganz in der Nähe der Innenstadt von Klagenfurt Langlaufen. Die Langlauflopie in Wölfnitz hat ihren Einstieg beim Gasthaus Stopper in Tultschnig, von dort aus kann dann das stadtnahe Winterwunderland befahren werden. Die Loipe wird vom Verein „Horse und Country Club Seltenheim Hallegg“ betreut. Der Verein hat die Strecke vor einem Jahr sogar noch erweitert – und das Angebot ist kostenlos! Perfekt für alle also, die den Wintersport erst einmal ausprobieren möchten. 

Neu: Langlaufen in Maria Saal

Auch in Maria Saal kommen Langläufer seit einigen Wochen auf ihre Kosten. Gleich zwei Langlauf-Loipen finden sich im Bereich Kuchling neben der Glan. Mit jeweils knapp zwei Kilometern wurden hier perfekte Bedingungen für Skating und klassischen Stil geschaffen. Auch in Karnburg im Bereich des Zwirnerwaldes kann man auf drei Kilometern bestens gespurter Loipe skaten. Alle Loipen in Maria Saal sind allgemein zugänglich und kostenlos zu nutzen – we like! 

Alternative zur Pistengaudi

Langlaufen um Klagenfurt entpuppt sich als echte Alternative zu Skitouren, Snowboarden & Co. Wer Schnee, Natur oder Panorama richtig entspannt genießen möchte, der sollte den Versuch auf den langen Brettern definitiv wagen und dafür braucht man noch nicht weit zu reisen! Rund um Klagenfurt mit maximal 40 Minuten Fahrtzeit finden sich genug Möglichkeiten für Skating und klassischen Stil.

Genießt euren Ausflug an einen dieser Orte zum Langlaufen rund um Klagenfurt. Wer jedoch lieber Skitouren oder Schneeschuh-Wanderungen bevorzugt, findet eine Liste der besten Touren auf unserem Blog.

Das könnte Sie auch interessieren

X