Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Print Friendly, PDF & Email
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Print Friendly, PDF & Email
Makerspace Carinthia, Graffiti von "Dreamer", Instagram, Fotowalk (c) KLAMAG, NH
Makerspace Carintia (c) KLAMAG, NH

Die Top Spots für dein mega Instagram Foto in Klagenfurt

Wir wissen es schon länger: Ein schöner Instagram Post aus dem Urlaub hat die gute alte Postkarte mehr oder weniger ersetzt. Die Familie und Freunde freuen sich bestimmt über ein perfekt inszeniertes Foto aus Klagenfurt. Ebenso sind Social Media für uns Einheimische eine gute Gelegenheit entfernten Verwandten und in aller Welt verstreuten Bekannten die schönsten Ecken unserer Heimatstadt zu zeigen.

Die Top Sehenswürdigkeiten der Stadt sind beliebte Fotomotive und funktionieren immer. In diesem Beitrag stellen wir euch einige der etwas versteckteren, cooleren Fotogelegenheiten vor, damit ihr mit eurem Beitrag auf den sozialen Medien voll punkten können. Die schönsten Graffiti Klagenfurts sind dabei, die stimmungsvollsten Winkel der Innenstadt und Geheimtipps rund um die Stadt.

Also los, Handykamera bereithalten und am besten mit dem Fahrrad die Insta-Spots der Lindwurmstadt erkunden!

Paradiesvogel in der Kolpinggasse

Die Adolf-Kolpinggasse ist nie besonders stark frequentiert, daher eignet sich das zentrumsnahe Fleckchen ideal für ein Instagram Foto das sicher nicht jeder postet. Einige Flächen dort sind mit sehenswerter Streetart ausgestattet.

Instagram Fotomotiv - Graffiti "Paradiesvogel" (c) mrs.perch
(c) mrs.perch

Bei Insidern ist der Paradiesvogel der Künstlerin Frau Isa ein beliebtes Fotomotiv und mein absoluter Favorit unter den Graffiti in Klagenfurt.

Makerspace “Dreamer”  

Der Makerspace ist ein kreativer Hotspot und hat an der Lastenstraße eine schön große Mauerfläche für Streetart reserviert. Passend zur Location hat der Klagenfurter Sprayer Stefan Streicher, bekannt unter seinem Pseudonym “Dreamer” dieses bildgewaltige Kunstwerk geschaffen. Egal ob Sie von der gegenüberliegenden Straßenseite knipsen, oder sich ein Detail als Selfie-Hintergrund aussuchen – das große Teil ist sehr fotogen!

Makerspace Carinthia, Graffiti von "Dreamer", Instagram, Fotowalk (c) KLAMAG, NH
Foto (c) KLAMAG, NH

Im Zuge einer Jam-Session beim Urban Playground Festival 2020 hat der Verein Urban Playground zudem die Gestaltung einiger Wände im Innenhof des Makerspace Carinthia übernommen. Perfekt für stylisch urbane Fotos.

Lendkanal 

Der Weg von der Klagenfurter City in Richtung Ostbucht des Wörthersees führt über den Lendhafen entlang des Lendkanals an vielen tollen Fotogelegenheiten vorbei.

Ich empfehle für einen ausgiebigen Foto-Walk mindestens eine Stunde einzuplanen. Dann belohnen Sie sich am besten mit einer Erfrischung irgendwo am See oder im Universitätsviertel.

Rizzibrücke

Die Rizzibrücke ist sicher die schönste von den vielen Brücken über den Kanal und sowohl im ganzen als auch im Detail ein tolles Fotomotiv. Der Sockel der Brücke ist ein beliebter (illegaler) Spot für Sprayer. Vielleicht haben Sie Glück und das momentane Kunstwerk kann sich sehen lassen.

Rizzibrücke
(c) KLAMAG, NH

Steinerne Brücke

Ein Klassiker! Der Blick auf die steinerne Brücke von der Anlegestelle aus bietet eine Überraschung: der Brückenbogen wird vom Wasser zu einem perfekten Kreis gespiegelt und das sieht einfach mega aus! Diesen Prachtshot von Klagenfurt sieht man auf Instagram und Facebook zwar öfters, aber er bringt immer wieder verlässlich viele Likes!

Enjoy Life

Die große Doppelbrücke für Eisenbahn und die Autobahnauffahrt ist zwar an sich nicht so der Hingucker, aber unter der Brücke hält sich seit Jahren der bekannte Schriftzug “Enjoy Life”, nur echt mit den bunt gemalten Eistüten. Eins der bekanntesten Graffiti in Klagenfurt, aber gar nicht so leicht gut in Szene zu setzen. Ich empfehle ein Selfie mit der Streetart im Hintergrund. Vielleicht mit einem Eis vom Morle Eissalon in der Hand? 

Enjoy Life, Graffiti beim Lendkanal unter der Zugbrücke
(c) KLAMAG, NH

Tramwaygleise 

Der kultige Tramway-Imbiss wartet mit Erfrischungen und Leckereien auf und ist sicher selbst schon ein Foto wert. Ein paar Schritte weiter finden Sie das Kino- und das Tramwaymuseum, und wenn Sie den Geleisen mutig in den Wald folgen, kommen Sie zu einer einsamen und leicht verwachsenen Weiche. Fangen Sie das angenehm gruselig postapokalyptosche Feeling mit einem Schnappschuss ein! 

Tramwaygleise im Herbst (c) Lukas Lenhardt
(c) Lukas Lenhardt

Weiße Villa 

Dort wo der Lendkanal am See beginnt, gleich bei der Halbsinsel Loretto, ist ein toller Platz um aufs Wasser rauszuschauen. Am anderen Ufer der kleinen Bucht befindet sich diese wunderschöne weiße Villa, von der auch behauptet wird, es sei bloß ein Bootshaus. Jetzt zahlt sich diese maßlos überteuerte Handykamera endlich aus, oder noch besser eine Spiegelreflexkamera mit einem guten Objektiv. Je besser Sie von hier an das beeindruckende Gebäude heranzoomen können, desto besser! 

Die weiße Villa am Südufer des Wörthersees (c) IG, daniels.raw
(c) IG, daniels.raw

Schrottenturm 

Wenn Sie gern mit dem Fahrrad mobil sind, dann sind Sie vielleicht entlang des beliebten Radweges am Wörtherseenordufer unterwegs zum erfrischend unkonventionellen “Schamandra”. Legendär sind dort der unfreundliche Wirt und der “Erdbeeryogi”.

Am Weg dorthin kommen Sie unvermeidlich am für diesen Uferabschnitt ikonischen Schrottenturm vorbei. Der lässt sich zwar am besten vom Boot aus ablichten. Aber auch die Frontalansicht vom Radweg aus ist mit ein bisschen Nachbearbeitung ein schickes Foto für Instagram. 

Bunker am Kreuzbergl

Wir wissen, je anstrengender der Weg zum Objekt der Foto-Begierde, desto lohnender das Ergebnis. Mein liebster Weg aufs Kreuzbergl führt über die Landesgedächtnisstätte von der Radetzkystraße hoch zur Kirche. Wenn Sie bis hierher noch nicht genug coole Fotos gemacht haben, dann wenden Sie sich nach Norden und nur knapp hundert Meter weiter zeigt sich der bunt bemalte ehemalige Zugang zu den Luftschutzstollen im Berg. 

Bunker am Kreuzbergl
(c) KLAMAG, NH

Wenn Sie noch Energie haben, von hier ist es nicht weit zur Sternwarte, und erfrischen können Sie sich im Schweizerhaus.

Badgasse / Gemischtwarenhandlung Hradetzky

Wer sich in der Innenstadt von Klagenfurt auf die Suche nach einem tollen Spot für ein Instagram Foto macht, der kann sich mal in der Badgasse umsehen. Der Blick vom Alten Platz die Gasse entlang schaut auf Fotos toll aus. Und als kleines Extra finden Sie hier die verschrobene Gemischtwarenhandlung Hradetzky. Der Eingang gibt ein cooles Motiv ab und wahrscheinlich lässt sich auch im Inneren etwas Interessantes aufstöbern!

Eisengasse/Tabakgasse

Ein weiterer stimmungsvoller und vor allem fotogener Ort in der Klagenfurter City ist die Eisengasse, bzw. die Tabakgasse. Zwischen Neuem Platz, Kramergasse und Landhaushof gelegen eignen sich vor allem die gut besuchten Gastgärten vom Ricardos und der Osteria dal Conte für einen Instagram Post, von dem sicher niemand auf den ersten Blick glaubt, er wäre in Kärnten entstanden. 

Aus der Stadt direkt auf Instagram

Na, habt ihr schon einige unserer Tipps für das perfekte Instagram-Foto besucht? Oder vielleicht selbst ein Graffiti oder ein beeindruckendes Bauwerk entdeckt, das sich für einen tollen Post in den sozialen Medien eignet? In den wunderschönen Renaissance-Innenhöfen oder bei den zahlreichen tierischen Skulpturen in der Innenstadt finden sich bestimmt noch so einige Motive. Romantisch und für jeden Insta-Account ein Muss sind auch die Kirschblüten im Frühling.

Wir freuen uns darüber, wenn ihr für noch mehr Geheimtipps unserem Klagenfurt-Insider Account @klagenfurt_city folgt, uns verlinkt und den Hashtag #klagenfurtcity benutzt. So können wir eure schönsten Instagram Posts und Streetart Fotos mit all unseren Followern teilen!

Let’s stay connected!

Das könnte Sie auch interessieren

X