Die schönsten Christkindlmärkte in und rund um Klagenfurt am Wörthersee

Alle Jahre wieder zieht sie ins Land - die Adventszeit. Wir zeigen, welche Christkindlmärkte in und rund um Klagenfurt dieses Jahr besonders glänzen. 

Es duftet nach Lebkuchen und heißem Glühwein. Sanfte Klänge begleiten den Weihnachtszauber. Manches Lied weckt Erinnerungen. Und ganz egal, ob man an Christkindl & Co. noch glaubt: funkelnde Augen sind zu dieser Zeit auch in erwachsenen Gesichtern keine Seltenheit. 

Also, sehen wir sie uns an, die kleinen Weihnachtswelten und die schönsten Christkindlmärkte in und um Klagenfurt am Wörthersee!

1. Hafenknistern im Lendhafen

Der Lendhafen ist ein Ort, der tatsächlich zu jeder Jahreszeit eine eigene kleine Welt samt besonderem Flair darstellt. Heuer darf der Lendhafen erstmals im weihnachtlichen Kleid glänzen und da trauen wir uns zu sagen: Der Adventmarkt im Lendhafen könnte sich ganz leicht zum Klagenfurter Innenstadt-Weihnachts-Liebling entwickeln – nur so ein Gefühl! 

Handverlesene Produkte, talentierte Kunsthandwerker, Musik, Streetkitchen, Glühwein und Punsch. Gemütliche Sitzgelegenheiten, die offene Feuerschalen knistern und spiegelt sich im Wasser. 

Termine:
Donnerstag 30.11., 7.12. und 14.12. von 15.00 bis 20.00 Uhr
Freitag 1.12, 8.12. und 15.12. von 13.00 bis 20.00 Uhr
Samstag 2.12, 9.12. und 16.12. von 11.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag 3.12., 10.12. und 17.12. von 11.00 bis 17.00 Uhr

2. Adventzauber in der Klagenfurter Altstadt

Schon wenn man vom Ring in Richtung Altstadt fährt, ist eine ganze Stadt in magisches Licht getaucht. Wenn man über den Alten Platz schlendert oder den beliebten Christkindlmarkt am Neuen Platz besuchen will, ist der Weg dorthin bereits ein Erlebnis.

Der Christkindlmarkt am Neuen Platz ist der größte im Alpen-Adria Raum. Grund genug, das Klagenfurter Adventprogramm mit kleineren Märkten und Events rund um den Neuen Platz zu ergänzen. Zum Beispiel mit Chorgesang beim Stillen Advent im Landhaushof oder beim Weisenblasen vom Stadtpfarrturm. 

Egal ob Typ Glühwein oder Glühmost – der Spaziergang  durch die geschmückte Bahnhofstraße oder die 10. Oktober Straße bringt auch abseits vom Glühwein-Standl Stimmung pur. Der Landhaushof und die Kramergasse versprühen ein weihnachtliches Flair. 

Alle Infos dazu findet ihr hier visitklagenfurt.at/advent.

3. Advent über den Wolken am Pyramidenkogel 

Auf den Pyramidenkogel, genauer gesagt zum Fuße des weltweit höchsten Holz-Aussichtsturms, zieht es wahre Adventliebhaber von überall her. Der stimmungsvolle Christkindlmarkt der Gemeinde Keutschach besticht an den Adventwochenenden von Freitag bis Sonntag mit regionalen Qualitätsprodukten, feinen Köstlichkeiten und A-Cappella-Klängen unterschiedlicher Chöre und Musiker, die sich einfach unter die fröhlichen Besucher mischen und himmlische Lieder direkt vor Ort anstimmen. 

Wenn dann noch der Weihnachtsbär Benno zwischen den vielen Holzhütten auftaucht, leuchten Kinderaugen, wie sie es eben nur in zauberhaften Weihnachtswelten tun. Und so könnte man es hier tatsächlich beschreiben: Eine kleine Welt abseits des Trubels und dem Christkindl sicherlich näher, als sonst ein Weihnachtsmarkt.

Termine: 24. November bis 23. Dezember 2023
Freitag von 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag und am 8. Dezember von 11.00 bis 18.00 Uhr

4. Adventzauber im Weingarten 

Wenn wir schon von eigenen kleinen Welten sprechen, dann haben wir es auf der Domäne Lilienberg mit einer besonders magischen Version zu tun. Wer sich Zeit für einen Rundgang durch den Weingarten nimmt, trifft leuchtende Fabelwesen in einer magischen Tier- und Pflanzenwelt.

Anderthalb Stunden schlendert man hier durch die einzigartige Lichtinszenierung – umgeben von mystischen Klängen. Und je länger man sich von den bunten Lichtern und Formen berauschen lässt, desto eher vergisst man, dass außerhalb dieser Weihnachtswelt noch anderes existiert. Ein Zauber, der große und kleine Besucher erst loslässt, wenn das Erlebnis in märchenhafter Kulisse bereits einige Tage zurückliegt.

Dann sehnt man sich allerdings schon wieder nach dem unvergleichlichen Spirit. Zum Glück sind mit Sicherheit unzählige Fotos am Handy. Von einer rauschenden Weihnachtswelt, von Glühwein und süßen Düften.

Termine: 23. November bis 23. Dezember, Donnerstag bis Sonntag von 15.00 bis 21.00 Uhr

5. Christkindlmarkt an der Seepromenade in Pörtschach

Still und zauberhaft zeigt sich ein Christkindlmark an der idyllischen Seepromenade in Pörtschach. Hier scheint die Zeit stillzustehen. Zwischen offenen Feuerstellen, Fackeln und einem Lichterpfad, soweit die staunenden Augen reichen, erleben Besucher des weihnachtlichen Spektakels wahres Kärntner Brauchtum der Vorweihnachtszeit. 

Hier gibt es regionale Gaumenfreuden, heißen Tee, Wein und Most. Auch den kleinen Gäste wird so einiges geboten! Während sich die Großen der ruhigen Stimmung am See hingeben, staunen die Kleinen über das Christkindl-Boot mit Flaschenpost oder genießen die Adventbuchtfahrt durch das Sternenmeer. 

Termine: 24. November bis 23. Dezember 2023
Freitag von 15 bis 19 Uhr
Samstag, Sonntag sowie 8. Dezember von 13.30 bis 19 Uhr
Webseite: www.woerthersee.com/advent/poertschach

6. Advent im Freilichtmuseum Maria Saal

In Maria Saal treffen Freunde der Vorweihnachtszeit auf die kleine Welt einer anderen Zeit. Und dann hat die jemand auch noch in duftenden Advent getaucht. Wie soll man diesen Zauber je wieder aus dem Herzen bekommen? Während des Rundgangs warten Brauchtum und altes Handwerk an jeder Ecke. Glühwein und Kekse, Tee und Träume.

Von Haus zu Haus wandert man hier in winterlicher Stille, entdeckt Unbekanntes, erkennt Vertrautes wieder. Beheizte Rauchstuben bieten Lesungen, besinnliche Musik und allerhand Programm für die ganze Familie. Hier heißt es: Zeit haben, die friedliche Weihnachtsatmosphäre zwischen jahrhundertealten Gebäuden aufsaugen und mit nach Hause tragen.

Nur am 8. und 9. Dezember zeigt sich die kleine Welt im duftenden Lichterkleid. Wer das Außergewöhnliche schätzt und sich fern von Kaufhaus-Weihnachtsliedern nach besinnlicher Weihnachtsstimmung sehnt, sollte unbedingt im Freilichtmuseum in Maria Saal vorbeischauen. Selbst der Krampus möchte wissen, wie sich der Advent früher einmal angefühlt haben muss.

7. Adventmarkt Burg Hochosterwitz

Mittelalterlich magisch geht es im Advent auf der Burg Hochosterwitz unweit von Klagenfurt zu. Vom 8. bis 10. Dezember 2023 öffnet der bezaubernde Adventmarkt auf der Burg Hochosterwitz seine Tore. 

Hier taucht man ein in eine Welt voller festlicher Atmosphäre, kunstvoller Handwerkskunst und regionaler Köstlichkeiten und das umgeben von jahrhundertealten Mauern. Ganz in Burg-Manier finden sich Schmiede, Schnitzer und Krippenbauer vor Ort. Bei Schmuckdesignern, Keramik- und Holzspielzeugherstellern sowie Imkern findet sich bestimmt das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.

Öffnungszeiten: 8. bis 10. Dezember von 11.00 bis 20.00 Uhr, am 10. Dezember bis 18.00 Uhr

Adventmärkte rund um Klagenfurt am Wörthersee

Die Christkindlmärkte in und um Klagenfurt am Wörthersee lassen sich heuer nicht lumpen, wenn es um ein vorweihnachtlich-glänzendes Spektakel geht. Um die Kärntner Landeshauptstadt werden die Augen von großen und kleinen Besuchern garantiert leuchten. 

Welcher Markt darf auf eurer Advent-Bucketlist sicher nicht fehlen?

Das könnte Sie auch interessieren